i3 & i8 mitentwickelt: Apple holt BMW-Manager für Elektroauto-Projekt

Von Roland Quandt am 11.06.2021 11:59 Uhr
11 Kommentare
Apple hat sich mit Ulrich Kranz einen erfahreren Manager aus Deutschland geangelt, der künftig helfen soll, die Entwicklung der Elektronautos des US-Computerkonzerns voranzutreiben. Kranz war zuvor jahrzehntelang für den BMW-Konzern tätig und entwickelte dabei auch Elektroautos.

Wie der US-Wirtschaftsdienst Bloomberg berichtet, hat Apple vor einigen Wochen den deutschen Automanager Ulrich Kranz angeworben, der früher unter anderem lange Jahre bei der auf Elektroautos spezialisierten Abteilung von BMW tätig war. Kranz soll wohl eine führende Stellung bei Apples Abteilung für Elektromobilität übernehmen.

Kranz war für BMW i3 und i8 mitverantwortlich

Mittlerweile hat Apple die Einstellung von Kranz auch durch einen Unternehmenssprecher bestätigt. Der deutsche Manager gilt als eine der wichtigsten Anwerbungen für Apples Bemühungen im Automobilsektor. Kranz war zuletzt Chef eines von ihm mitgegründeten Start-Ups namens Canoo, das sich auf selbstfahrende Elektrofahrzeuge spezialisiert hat.

Zuvor war er 30 Jahre bei BMW, wo er zuletzt eine führende Rolle in jener Abteilung hatte, die den BMW i3 und BMW i8 entwickelt hat. Bei Apple ist Kranz künftig dem von Tesla abgeworbenen Amerikaner Doug Field unterstellt, der unter anderem die Entwicklung des Tesla Model 3 mit verantwortete und jetzt Apples Automobilprojekt leitet.

Kranz hatte BMW im Jahr 2016 verlassen und wurde wenig später zum Technologiechef der Startup-Firma Faraday Future. Allerdings blieb er dort nur drei Monate, bevor er Canoo mitgründete. Zuvor hatte er nach vielen Jahren bei Mini und in der Entwicklung von Sportwagen und SUVs im Jahr 2008 die Leitung des Project I übernommen, aus dem später die Modelle i3 und i8 hervorgingen.

Apple hatte zuletzt aus bisher unbekannten Gründen eine Reihe wichtiger Mitarbeiter seines Automobil-Projekts verloren. Der Konzern hatte seine Arbeit in diesem Bereich vor einigen Monaten neu aufgenommen, nachdem man entsprechende Pläne zunächst auf Eis gelegt hatte. Noch befindet sich das Projekt vermutlich in einem sehr frühen Stadium, so dass Beobachter davon ausgehen, dass wohl noch rund fünf Jahre vergehen, bevor Apple ein erstes Fahrzeug präsentieren könnte.
11 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple Tesla Roboter
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies