E3 2021: Alle wichtigen Termine und Highlights des Gaming-Events

Von Witold Pryjda am 10.06.2021 16:03 Uhr
Am Samstag startet die E3, die 26. Ausgabe der an sich in Los Angeles beheimateten Messe ist auch 2021 virtuell. Für Gamer ist das an sich nicht schlecht, denn durch die virtuelle Form bekommen sie die Informationen direkt zu sich nach Hause geliert. Und das sind die Highlights.

An sich startet die E3 Mitte der Woche und das bedeutet, dass die Gaming-Unternehmen in den Tagen zuvor ihre Presseevents abhalten. Das liegt daran, dass die eigentlichen Messetage für Termine, Präsentationen sowie Gameplay-Sessions vorgesehen sind und die Ankündigungen bereits vorher absolviert werden.

Durch die Pandemie gibt es aber in diesem Jahr vor Ort keine Messe und das bedeutet, dass sich der Zeitplan verschoben hat und die E3 bereits am Samstag offiziell beginnt. In Folge sind die wichtigsten Termine zu finden (alle Zeiten sind MESZ).

E3 2021: Der offizielle Zeitplan

Samstag, 12. Juni:

Sonntag, 13. Juni:

Montag, 14. Juni:

Dienstag, 15. Juni:

So kann man die Live-Streams sehen:

Wer die gesamte E3 sehen will und nicht jedes Mal den passenden Stream suchen will, der sollte sich auf der E3-Seite registrieren. Der Veranstalter der Messe überträgt auf seiner Seite alle wichtigen Termine. Diese Option steht auch normalen Gamern zur Verfügung, erfordert aber eine Anmeldung. Die Publisher übertragen ihre Events zumeist auch selbst, in der Regel auf Twitch und YouTube - die jeweiligen Kanäle sind oben in der Terminübersicht verlinkt.

Battlefield 2042 enthüllt: EA und DICE schicken Shooter in die Zukunft
videoplayer
Wer übrigens mehrere Größen des Geschäfts vermisst, der irrt sich nicht: Sony, Electronic Arts und Activision Blizzard lassen die virtuelle E3 aus, sie planen teils später eigene Events (EA Play Live gibt es am 22. Juli).

Das sind die erwarteten Highlights der E3 2021

Microsoft und Bethesda

Das neue Power-"Duo" der Gaming-Szene ist seit einigen Monaten Xbox und Bethesda, genauer gesagt seit der Übernahme von ZeniMax Media durch Microsoft. Bisher hatte das vor allem eine Bedeutung in Bezug auf das Spiele-Archiv. Auf der E3 werden wir erfahren, welche neuen Games kommen. Man kann eigentlich davon ausgehen, dass wir Neues zu Starfield, Halo Infinite und Forza zu sehen bekommen, dazu könnte es die eine oder andere zusätzliche Überraschung geben - womöglich sogar die Bekanntgabe einer weiteren Übernahme.

Satya Nadella und Phil Spencer sprechen über das Thema 'Gaming'
videoplayer

Ubisoft

Der französische Publisher wird sich sicherlich auf Far Cry 6 konzentrieren, dazu kommen womöglich auch Rabbids, Just Dance sowie aller Voraussicht nach ein neues Assassin's Creed.

Square Enix

Der japanische Publisher hat ein neues Spiel von Eidos-Montréal in Aussicht gestellt, dazu kommen Marvel's Avengers, Babylon's Fall und Life Is Strange: True Colors.

Take-Two Interactive

Nein! Take-Two wird Grand Theft Auto 6 nicht auf der E3 vorstellen, auch wenn das in manchen Medien - gerne mit einem Fragezeichen versehen - vermeldet wird. Take-Two wird wohl über seine Sportspiele sprechen und sich auch Red Dead Redemption 2 Online sowie GTA Online widmen.

Nintendo

Die Japaner schicken auf der E3 das Event-Doppel Nintendo Direct und Treehouse Live ins Rennen. Die Ankündigungen gibt es per Direct, später geht man im Baumhaus in die Tiefe und zeigt weiteres Gameplay sowie Interviews. Gerüchte im Vorfeld zu Spielen gibt es wie immer einige. Dieses Jahr sind Bayonetta 3, Metroid Prime 4 und The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 gefallen. Dazu kommt die von vielen erwartete Enthüllung der Switch Pro-Konsole.

E3 2021 Alle Infos, Trailer und Ankündigungen
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
E3 Nintendo Switch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies