iPadOS 15 bekommt spannende Neuerungen sowie iOS-Nachzügler

Von Witold Pryjda am 07.06.2021 20:46 Uhr
Auf der Worldwide Developers Conference steht vor allem Software auf dem Menü. Das Apple-Dreigespann ist natürlich MacOS, iOS und iPad­OS. Letzteres bekommt nun Version 15 (wie iOS) und hier gibt es gleich mehrere große Neuerungen, darunter zu Widgets und Multitasking.

iPadOS 15 läuft zwar auf dem größeren Display, dennoch kann man das Tablet-Betriebssystem als kleineren Bruder von iOS bezeichnen. So landen da auch immer wieder Features, die bereits vom iPhone bekannt sind, aber auch Neues, darunter Funktionen, die etwa mit der Stift- oder Tastaturnutzung zusammenhängen bzw. das voraussetzen.

Apple iPadOS 15
iPadOS 15 bringt bessere und auch größere Widgets

Neues für Widgets-Fans

Als erstes wurden diverse Neuerungen im Zusammenhang mit Widgets erwähnt, das ist wohl auch die bedeutendste Neuerung von iPadOS 15. Die lassen sich nun an einer beliebigen Stelle am Homescreen platzieren - eine Neuerung, die das iPhone schon im Vorjahr spendiert bekommen hat. Die Widget-Galerie ist dafür schön groß und übersichtlich, wer dennoch Hilfe beim Suchen benötigt, kann ein neues Find My-Widget dafür heranziehen.

Apple iPadOS 15
Endlich auch am iPad: die App Library

Für das iPad speziell angepasst wurde das Format, das nun eine 4x2-Darstellung erlaubt, also ein schön großes breites Format. Dieses eignet sich gut für Widgets wie Wetter oder auch für Fotos.

Multitasking auf iPadOS 15

Mehr Übersicht: App Library und Multitasking

Ein weiterer iOS 14-Nachzügler ist die App Library. Diese erleichtert vor allem jenen das Leben, die eine große Anzahl an Apps nutzen. Die Anwendungen werden in dieser Bibliothek in thematische sowie zeitliche App-"Schubladen" gesteckt, also u. a. Produktivität, Unterhaltung, Kreativität etc. sowie "Zuletzt hinzugefügt".

Ebenfalls verbessert wurde das Multitasking. Hier erhalten Nutzer ein neues Icon (drei Punkte). Dieses gewährt unterschiedliche Optionen für die Fenster-Darstellung. Hinzu kommt nun eine neue Übersicht, über die alle "offenen" Fenster im unteren Bereich des Displays zu sehen sind. Mit dem Übereinanderziehen zweier Apps können also "Anwendungs-Duos" geschaffen bzw. gestartet werden.

Apple iPadOS 15

Eine weitere interessante und vor allem praktische Neuerung betrifft die Quick Notes: Diese können über einen Stift-Swipe von rechts unten aus (in die Mitte hinein) geöffnet werden und erlauben vor allem handschriftliche Notizen. Ist eine Anwendung wie Safari geöffnet, können daraus direkt Informationen wie etwa Links übernommen werden.

Apple iPadOS 15
Die wichtigsten Neuerungen in der Übersicht

Abschließend bekommt iPadOS 15 erweiterte Übersetzungsfunktionalitäten: Das betrifft einerseits ein neues Auto Translate für Sprache, aber auch eine systemweite Übersetzung für Text.

Verfügbarkeit

Die Entwickler Beta-Version von iPadOS 15 ist ab heute für Mitglieder des Apple Developer Program unter developer.apple.com verfügbar und eine Public Beta-Version wird es im nächsten Monat unter beta.apple.com für iPadOS-Nutzer geben.

Weitere Neuigkeiten von der Apple WWDC 2021
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple WWDC iPhone iPad Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies