Lang ersehntes Update: AVM startet neue Funktion für FritzApp Fon

Von Nadine Juliana Dressler am 02.06.2021 20:25 Uhr
6 Kommentare
Der Internet-Spezialist AVM hat eine neue Version für die "FritzApp Fon"-Anwendung für Android bereitgestellt. Das Up­date bringt wichtige Fehlerbehebungen und Verbesserungen und startet neue Funktionen für den Anrufbeantworter.

AVM hat bekannt gegeben, dass Android-Nutzer, die mit ihrem Smartphone über die FritzBox und somit über Festnetz oder das Internet telefonieren, ein Update für die FritzApp Fon bekommen können. Die Version 2.1.0 der App steht ab sofort als Aktualisierung oder als Download über den Google Play Store bereit.

Smartphone plus App als Haustelefon

Mit der sogenannten FritzApp Fon können Nutzer einer FritzBox ihr Smartphone im Grunde wie ihr Haustelefon nutzen - man kann über die App Anrufe über die FritzBox annehmen und ausführen, auf Kontakte zugreifen und die Anruferliste einsehen. Die FritzApp Fon ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Man benötigt dabei eine FritzBox, auf der bereits mindestens FritzOS 6.10 oder neuer installiert ist. Die App für Android wurde nun auf den neuesten Stand gebracht und liefert damit Nutzern neue Funktionen für den Anrufbeantworter.

AVM bittet Nutzer der App, ihnen Feedback zur Anwendung zu senden. Auch Verbesserungsvorschläge und Funktionswünsche sind demnach gern gesehen.

Release-Notes

  • NEU: Abspielen von Anrufbeantworternachrichten aus der Anrufliste
  • Verbesserung: Einbindung der Smartphone-Kontakte in die Telefonbücher konfigurierbar (und deaktivierbar)
  • Behoben: Vibration bei eingehenden Anrufen trotz deaktivierter Vibration
  • Behoben: Anrufliste nach Löschen in der FritzBox (kurz) in der App sichtbar
  • Stabilität
6 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies