Bill & Melinda Gates trennen sich: Wie geht es mit der Stiftung weiter?

Von Roland Quandt am 04.05.2021 02:49 Uhr
25 Kommentare
Bill und Melinda Gates reichen die Scheidung ein. Nach mehr als 30 Jah­ren Partnerschaft trennen sich der Microsoft-Gründer und seine Frau. Die gemeinsame Stiftung soll aber auch weiterhin von beiden geführt wer­den. Bill und Melinda Gates waren 27 Jahre verheiratet.

Wie Bill Gates, Gründer von Microsoft und inzwischen vor allem Philantropist, und seine Frau Melinda Gates gestern Abend in einem gleichlautenden Statement über ihre jeweiligen Twit­ter-Accounts verlauten ließen, haben sie sich ent­schie­den, die Scheidung einzureichen.
Nach ausführlichen Überlegungen und vielen Bemühungen um die gemeinsame Beziehung, hätte man sich darauf geeinigt, die Ehe zu beenden, so die Gates'. In den letzten 27 Jahren hätten sie drei Kinder groß gezogen und eine Stiftung aufgebaut, die in der ganzen Welt darauf hinarbeitet, dass viele Menschen ein gesünderes, produktiveres Leben führen können.

Gates und Gates führen ihre Stiftung weiter gemeinsam

Man wolle zwar privat getrennte Wege gehen, aber die Stiftung weiterhin gemeinsam führen, so die Gates' weiter. Allerdings glauben Bill und Melinda Gates nicht mehr daran, dass sie in der "nächsten Phase" ihrer Leben "als Paar weiter wachsen können". Die Öffentlichkeit solle bitte den nötigen Abstand wahren und die Privatsphäre der Familie respektieren, während sie sich auf "dieses neue Leben" einstellt.

Melinda und Bill Gates hatten 1994 geheiratet und haben zusammen drei Kinder, die in­zwi­schen allesamt voll­jäh­rig sind. Die Gates-Stif­tung verfügt über Kapital in Höhe von mehr als 50 Milliarden Dollar, auch weil Bill und Melinda ge­mein­sam über die Jahre rund 36 Milliarden Dollar stif­te­ten. Mit dem Geld investiert die Stiftung einerseits an Kapitalmärkten, fördert andererseits aber auch auf breiter Front Forschung und Entwicklung, vor allem im medizinischen Bereich.

Der 65-jährige Bill Gates hatte Microsoft 1975 zusammen mit dem inzwischen verstorbenen Paul Allen gegründet. Gates hatte den CEO-Posten schon vor Jahren zugunsten von Steve Ballmer geräumt, ist bis heute aber noch immer Berater der Geschäftsführung des welt­größ­ten Softwarekonzerns. Seine 56-jährige Frau war zuletzt vor allem durch Auftritte im Rah­men ih­rer Stif­tungs­arbeit etwas bekannter geworden.
25 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Bill Gates Microsoft Corporation Coronavirus
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies