Wichtiges Update für Corona-Warn-App - jetzt mit Schnelltestergebnis

Von Nadine Juliana Dressler am 03.05.2021 20:55 Uhr
9 Kommentare
Das Robert Koch-Institut hat ein Update für die Corona-Warn-App ver­öf­fent­licht, mit der nun auch die bereits angekündigten Schnelltester­geb­nis­se mit einfügen lassen. Angezeigt werden negative und positive Er­geb­nis­se, wobei bei positiven Tests gewarnt werden kann.

Diese Änderungen starten nun mit App-Updates für iOS und Android per automatischer Aktualisierung. Die neue Version 2.1.1 steht nun allen Nutzern zur Verfügung und per Download in den App Stores bereit. Ab sofort werden dabei nun Ergebnisse eines Schnelltests per QR-Code an die App übermittelt. Ein negatives Corona-Testergebnis wird jeweils für 48 Stunden in der App angezeigt. Ein positives Testergebnis wird dagegen so lange in der App angezeigt, bis der Nutzer es teilt. Damit, so die Entwickler, soll sichergestellt werden, dass Nutzer andere so schnell wie möglich warnen, um eine mögliche Infektionskette unterbrechen zu können.

Corona-Warn-App

Weitere Partner werden folgen

Das funktioniert jedoch nicht mit beliebigen Tests. Zum Start der Schnelltestintegration beteiligen sich acht Partner, darunter das Bundeskanzleramt, das Bayerische Rote Kreuz, dm-drogerie markt, Doctorbox, EcoCare, die Healthcare Marke von Ecolog Deutschland GmbH (unter anderem Lidl), Huber Health Care, das Ministerium für Bildung und Kultur Saarland und testbuchen.de/No-Q. Weitere Partner werden folgen, es gibt bereits mehr als 100 Anfragen von Anbietern von Schnelltests.

Nähere Informationen zu den weiteren Änderungen in der Corona-Warn-App wurden im App-Team-Blog veröffentlicht.

Corona-Warn-App Version 2.1.1

Dieses Update bietet Ihnen neben Fehlerbehebungen folgende neue und geänderte Funktionen:

  • Registrierung von Antigen-Schnelltests
  • Sie können nun zusätzlich zu PCR-Tests auch Antigen-Schnelltests per QR-Code scannen, anzeigen und bei Bedarf andere warnen.
  • Hotlines nun auch aus dem Ausland erreichbar
  • Die Technische Hotline und TAN-Hotline sind nun auch aus dem Ausland erreichbar. Dabei fallen die Gebühren des jeweiligen Telefonanbieters an.

Vielen Dank für die Übermittlung dieses News-Tipps!

Corona-Warn-App für Android Corona-Warn-App für iOS

Siehe auch:
9 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Coronavirus
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies