Bitcoin mit 8 Bit: C64-Miner schickt Commodore-Legende zum Schürfen

Von John Woll am 26.04.2021 19:35 Uhr
4 Kommentare
Es ist eine lustige technische Spielerei, die unter Garantie nicht zu Reich­tum führt. Der legendäre 8-bit-Computer Commodore 64 kann jetzt zum Minen von Bitcoin genutzt werden. Der C64 Bitcoin-Miner holt alles aus der alten Hardware heraus - und beflügelt die Modder-Szene.

Commodore C64 gehört jetzt auch zu den Bitcoin-Mining-Maschinen

Eigentlich nutzen Bitcoin-Miner sehr leistungsstarke Systeme, um ihre Berechnungen mög­lichst schnell & effizient vornehmen zu können - was einen immer weiter steigenden Energiebedarf mit sich bringt. Vor Kurzem hatte ein Modder für amüsierte Aufmerksamkeit in der Bitcoin-Szene gesorgt, indem er einem GameBoy das Schürfen von Kryptowährungen beigebracht hatte - mit erwartbar verschwindend geringer Ausbeute. Jetzt schickt sich das nächste Projekt an, eine echte Technik-Legende zum Bitcoin-Miner zu machen.



Der Entwickler Maciej Witkowiak stellt auf Github (via Golem) seit kurzem den ersten Bitcoin-Miner für den C64 von Commodore bereit. Das nur rund 12.000 Bytes große Programm ist dabei auf das Zusammenspiel mit einer weiteren Open-Source-PC-Software angewiesen, die über eine serielle Verbindung Blockchain-Daten an den 8-bit-Rechner übermittelt. Und der darf dann die volle Leistung seines "MOS Technology 6510"-Prozessors, 64 KB RAM und 20 KB ROM einsetzten, um die Berechnungen mit rund 1 MHz vorzunehmen.

Ein wirkliches Problem macht dabei laut Hackaday aber vor allem die Tatsache, dass der Chip keine 32-bit-Berechnung beherrscht: "Das Hauptproblem ist, dass diese 8-Bit-CPU nur drei 8-Bit-Register hat (...) für jede 32-Bit-Operation werden also mindestens 4 Anweis­ungen benötigt", so die Erläuterung. All diese Faktoren beschränken das System ohne weitere Optimierungen auf 1 Hash alle 2,3 Sekunden.

Reichtum nicht in Sicht

Und wieviel lässt sich mit einem solchen System am Ende verdienen? Diese Frage muss man realistisch mit einer Gegenfrage beantworten: Wie viel Zeit hat man? Um 10 Euro Profit zu erschürfen, würde dieses System unter den günstigsten Umständen mehrere hundert Millionen Jahre benötigen. Als technische Spielerei macht es aber schon jetzt der Szene große Freude.

Günstiger Einstieg? BitCoin, Dogecoin & Co. per Überweisung oder Kreditkarte auf der weltweit größten Kryptowährungs-Plattform Binance kaufen und über diesen Link 5% der Gebühren sparen: Binance.com/de/register?ref=62070746 (Anzeige)
4 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Bitcoin
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies