Samsung Galaxy S20 FE: Neues LTE-Modell mit Snapdragon statt Exynos

Von Roland Quandt am 21.04.2021 11:33 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 5 Kommentare
Samsung bringt in Kürze eine Neuauflage seines beliebten Galaxy S20 FE auf den Markt, bei der man die 4G-Version auf den Qualcomm Snap­dragon 865 umstellt. Damit verschwindet die Exynos-basierte Version vom Markt und die Preise sinken. Wir haben jetzt mehr Details vorliegen.

Das Samsung Galaxy S20 FE, wobei das "FE" für Fan Edition steht, erschien im letzten Herbst als eine Art Sondermodell, das die beliebtesten Features der S20-Serie in einem günstigeren Paket einer breiteren Masse zugänglich machen sollte. Neben der ohnehin mit Qualcomm-CPU ausgerüsteten 5G-Version erschien damals auch ein 4G-Modell mit Samsung Exynos 990 Octacore-SoC.

Samsung Galaxy S20 Fan Edition

Jetzt verschwindet das alte 4G-Modell vom Markt und stattdessen hält das Galaxy S20 FE SM-G780G Einzug, das ebenfalls den Snapdragon 865 an Bord hat, aber auf die 5G-Unterstützung verzichtet. Im Grunde sind damit die 4G- und die 5G-Ausgabe des S20 FE in ihrer Basis künftig identisch, so dass davon auszugehen ist, dass Samsung bei der LTE-Version lediglich auf das 5G-Modem vom Typ Snapdragon X55 verzichtet. Auf seinen Websites für die skandinavischen Länder hat Samsung bereits Seiten für den Kauf des neuen Galaxy S20 FE 4G SM-G780G geschaltet.

Samsung Galaxy S20 Fan Edition

Technisch identisch zum 5G-Modell

Wie aus diversen Händler-Listings hervorgeht, entspricht das neue Galaxy S20 FE 4G in seinen weiteren Spezifikationen praktisch vollständig dem 5G-Modell. Es besitzt also ein 6,5 Zoll großes AMOLED-Display mit 2400 x 1080 Pixeln, drei 12-Megapixel-Kameras auf der Rückseite und einen 4500mAh großen Akku inklusive Reverse-Charging.

Neben der Basisvariante mit sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 GB internem Flash-Speicher auf UFS-Basis wird es auch wieder ein Modell mit acht GB RAM und 256 GB Flash-Speicher geben. Der Speicher kann hier bequem per MicroSD-Kartenslot erweitert werden. Außerdem bietet Samsung eine IP68-Zertifizierung, das S20 FE ist somit (bedingt) wasserdicht.

Noch schwanken die Preisangaben zum neuen Galaxy S20 FE 4G-Modell mit Snapdragon 865 stark, so dass in Skandinavien teilweise Preise von 750 Euro und mehr dafür angesetzt werden, während das eigentlich baugleiche 5G-Modell nicht selten für weniger als 700 Euro zu haben ist. Für den deutschen Markt nennen einzelne Anbieter jedoch bereits Preise ab rund 600 Euro.

Das Galaxy S20 FE kann vor allem mit seinen guten Kameras und dem hervorragenden Bildschirm überzeugen. Durch den Abschied vom Exynos 990 mit seinen Hitzeproblemen und einer im Vergleich zum Snap­dragon 865 geringeren Energieeffizienz bekommen die Kunden damit ein attraktives Android-Smartphone mit guter Ausstattung und einem ansehnlichen Preis.
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android WinFuture Exklusiv Samsung Galaxy Qualcomm LTE & 5G
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies