Dank Schlupfloch: Discord lockert NSFW-Sperre von iOS-Geräten

Von Witold Pryjda am 20.04.2021 13:20 Uhr
1 Kommentare
Vergangene Woche sorgte der Messaging- und Sprachkommunikations­dienst Discord für einiges an Aufregung, denn man kündigte an, iOS-Nutzer von NSFW-Servern auszuschließen. Nun wurde aber ein teilweiser Rückzug von dieser Entscheidung angekündigt.

Inhalte, die mit der Abkürzung NSFW, also "Not Safe For Work", gekennzeichnet sind, meinen zwar in erster Linie Nacktheit, es können aber auch alle nur denkbaren Medien sein, bei denen man nicht möchte, dass andere sie zufällig sehen. Discord hat vergangene Woche angekündigt, dass man NSFW-Server kategorisch verbannen wird, wenn die Nutzer versuchen, per iPhone oder iPad darauf zugreifen. Grund dafür waren Richtlinien von Apple, die Discord einhalten wollte bzw. musste.

Doch nun macht Discord einen teilweisen Rückzieher, denn man hat mittlerweile bekannt gegeben, dass auf iOS nur noch jene Server komplett geblockt werden, die Zugriff auf "explizit pornografische Inhalte" bieten. Nutzer im Alter von 13 bis 17 Jahren bleiben natürlich weiterhin grundsätzlich ausgesperrt. Discord-Anwender, die älter als 18 Jahre alt sind, bekommen aber die Chance, dennoch auf einen Ab-18-Server zu gelangen.

iOS-Schlupfloch macht's möglich

"Benutzer ab 18 Jahren, die versuchen, neuen NSFW-Servern auf iOS beizutreten oder auf sie zuzugreifen, müssen sich für die Anzeige von NSFW-Inhalten auf dem Desktop anmelden, bevor sie in diesen Bereichen zugelassen werden", schreibt Discord dazu in einem Blogbeitrag. Wie erwähnt bleiben pornografische Inhalte auf iOS nach wie vor tabu, Nutzer, die diese sehen wollen, müssen dafür zur Desktop- oder Web-Version greifen.

Die neue Discord-Lösung macht sich ein Schlupfloch in den Apple-Richtlinien zunutze: Denn "gelegentliche erwachsene 'NSFW'-Inhalte" sind auf iOS-Apps erlaubt, wenn diese von Haus aus versteckt sind. Apple erfordert für diesen Fall eine Aktivierung per Webseite und das ist genau das, was Discord macht.

Siehe auch: Discord entfernt NSFW-Server, um der Zensur von Apple zu entkommen

Download Discord - Kostenlose Alternative zu Teamspeak
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies