Google bringt Handys bei, vertiefte Smartphone-Geher zu ermahnen

Von John Woll am 13.04.2021 16:46 Uhr
5 Kommentare
Smartphones sind vielseitige kleine Helfer, die in viele Lebenslagen integriert sind. Google ist sich sicher, dass man mit einer neuen Funktion zur Sicherheit beitragen kann. Wer es wünscht, wird bald von seinem Handy ermahnt, es doch bitte nicht während des Laufens zu benutzen.

Für Menschen, die eine Erinnerung brauchen, beim Laufen auf den Weg zu achten

Unter der Überschrift Digital Wellbeing, also digitales Wohlbefinden, stellt Google schon länger Tools bereit, die es sich nach Aussage des Konzerns zum Ziel machen, dem Nutzer bei der Überwachung und aktiven Anpassungen seiner Handy-Gewohnheiten zu helfen. Das wohl bekannteste Beispiel ist hier die Möglichkeit, die Nutzungszeit von Apps anzuzeigen und diese zur Fremd- oder Selbstkontrolle einzuschränken. Wie der Spiegel jetzt berichtet, Plant Google in dieser Kategorie einen neuen Helfer, der sich einem realen Problem mit einer kuriosen Lösung annimmt.

Seit Kurzem findet sich in der aktuellen Beta-Version von Android 12 eine neue Funktion mit der Bezeichnung "Kopf hoch". Für alle, die hier erst einmal fragend den Kopf schütteln, liefert das entsprechende Menü dann auch gleich die passende Erklärung: "Lass dich beim Gehen daran erinnern, nicht ständig auf das Smartphone zu schauen", so die Beschreibung der Entwickler. Google ist sich also sicher, mit einem mahnenden Smartphone zu mehr Sicherheit im Fußgängerverkehr beitragen zu können.

Android 12

Dass bei einigen Nutzern tatsächlich eine Erinnerung Sinn ergeben kann, sich beim Laufen auch auf die Umgebung zu konzentrieren, hatten in den letzten Jahren unter anderem Zahlen aus den USA gezeigt: Die Zahl der verunglückten Fußgänger, die im Zusammenhang mit Smartphones steht, war dort sprunghaft angestiegen. Auch Stadtplaner haben sich dem Problem schon mit speziellen Smartphone-Ampeln angenommen - ohne viel Erfolg.

Nur Stützrädchen

Und auch Google ist sich bewusst, dass man mit der "Kopf hoch"-Funktion bei allzu tief versunkenen Smartphone-Wanderern wohl nur wenig ausrichten kann: "Aber Vorsicht, das bedeutet nicht, dass du in der Zwischenzeit nicht mehr aufpassen musst", warnt der Konzern bei Aktivierung.
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies