Cyberlandr: So sieht ein Camper-Konzept für Teslas Cybertruck aus

Von Nadine Juliana Dressler am 07.04.2021 18:23 Uhr
19 Kommentare
Auf Basis des von Tesla 2019 vorgestellten Cybertrucks will ein Start-up einen sehr spacigen Wohnmobil-Aufsatz bauen. Cyberlandr plant dabei einen typischen Pickup-Camper-Aufsatz, der aber viel Luxus und noch mehr technische Raffinesse bieten soll.

Auf den Tesla Cybertruck wird man zwar noch eine Weile warten müssen, denn er geht erst 2022 in Produktion. Aber schon jetzt gibt es verschiedene Konzepte für Fahrzeug-Erweiterungen, zum Beispiel für das Glamping. Das Wort Glamping ist dabei in Mix aus Glamourous und Camping, steht also für das Luxus-Campen. Beim Cyberlandr ist das auch deutlich zu sehen. Noch gibt es zwar nur ein Konzept für die Wohnmobileinheit für den E-Truck, aber das sieht schon gewaltig aus:

Cyberlandr - der Camper für den Tesla Cybertruck
videoplayer
Damit der Camper-Aufsatz möglichst gut zum Cybertruck passt, übernimmt er auch Designdetails von Tesla - vor allem beim kantigen Äußeren ist das deutlich. Der Cyberlandr ist ein Pop-Up-Camper. Dieses Prinzip kennt man noch gut von DDR-Campern. Alle Hits zusammengefaltet und flach, bis man es braucht. Der Cyberlandr richtet sich dabei natürlich, anders als die DDR-Camper, automatisch per Motorkraft auf. Dabei fahren die Elemente auseinander und falten sich auf. Im Inneren geht es hochtechnisiert weiter. Es gibt ein Bad mit Dusche und WC und eine Küche, wobei man das Wasser per Sprachsteuerung zum Laufen bringt.

Tesla Cybertruck

Ansonsten gibt es einen kombinierten kleinen Hauptwohn-, Ess-, Schlafraum. Zum Luxuscamper wird der Aufsatz durch Induktionskochfeld, elektrisch beheiztem Feinsteinzeugboden und elektrochromatische Fensterverglasung.

Mit Starlink und Solarzellen

Es gibt eine automatische Verdunklung, einen 32-Zoll-Flachbildschirm-Fernseher, Anbindung an einen StarLink-Satelliten für schnelle Internetverbindungen und Solarzellen auf dem Dach. Ganz fertig ist Cyberlandr mit der Planung noch nicht - das liegt aber vor allem daran, dass Tesla noch keine endgültigen Abmessungen für den Cybertruck selbst veröffentlicht hat und es so noch Spielraum für die Planungen gibt.

40.000 Dollar für Vorbesteller

Cyberlandr nimmt aber ebenso wie Tesla schon Vorbestellungen entgegen. Wer den Falt-Camper dann jetzt schon bestellt und 5000 Dollar Anzahlung leistet, soll den Aufsatz mit einer Ersparnis von 20 Prozent für 39.995 Dollar bekommen (via Autoblog).

Mehr zum Cybertruck:
19 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Tesla Elon Musk
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies