Kein Quartal besser: App-Markt explodiert, die Gewinner dominieren

Von John Woll am 01.04.2021 16:49 Uhr
Die Corona-Krise beschert auch dem App-Markt eine wahre Explosion. Nach einer rasanten Entwicklung im letzten Jahr ist das erste Quartal 2021 das umsatzstärkste der Branchengeschichte. Bei den App-Stores und beliebtesten Anwendungen setzen sich klare Gewinner durch.

Apples Umsatz-Vorsprung bei Apps ist milliardenschwer

"Es ist das größte jemals erfasste Quartal": Mit diesem Fazit fassen die Marktbeobachter von App Annie (via Techcrunch) die aktuelle Entwicklung zusammen. Demnach habe man mit einem Umsatz von 32 Milliarden Dollar, die mit Apps unter iOS und Android in den ersten drei Monaten dieses Jahres erzielt wurden, einen neuen Spitzenwert erreicht. Auch der Jahresvergleich macht den rasanten Anstieg deutlich: im Q1 2020 lag der Umsatz der Branche 40 Prozent niedriger.

App-Umsatz Q1 2021 (App Annie)
iOS kann beim Umsatz klar dominieren, aber auch Android wächst munter

Interessant ist dabei auch ein Blick auf die klaren Unterschiede zwischen Apples App Store und dem Google Play Store. Apple kann sich hier weiterhin darüber freuen, dass iOS-Nutzer prinzipiell deutlich öfter bereit sind, für und in Apps zu bezahlen. Und so kann man auch im Q1 2021 21 Milliarden Dollar des gesamten Umsatzes auf sich verbuchen, während auf Android-Apps 11 Milliarden US-Dollar Umsatz entfallen. Die Wachstumsrate liegt bei beiden Stores bei rund 40 Prozent.

Dabei ist bei beiden Stores ganz klar, wem man den Geldregen zu verdanken hat: Unter iOS machen Gaming-Apps in Q1 alleine 13 Milliarden US-Dollar Umsatz, bei Android beläuft sich der Anteil auf 9 Milliarden. Die besten spielerischen Geldmaschinen: ROBLOX, Genshin Impact, Coin Master, Pokemon Go und Honour of Kings. Hier sorgen viele Mitbewerber aber auch für eine breitere Verteilung der Anteile.

Downloads ist nicht gleich Umsatz

In den weltweiten Download-Charts kann Facebook mit seiner Social-Media-App sowie Whatsapp und Instagram immer noch drei der fünf Spitzenplätze einnehmen. An der Spitze hält sich weiter TikTok. Schaut man aber auf den Umsatz, kann sich Facebook mit keiner seiner Apps auch nur in den Top 10 halten. Dominiert wird die Branche von YouTube, danach folgen TikTok, Tinder und Disney+.
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS iPhone Google Play Apple Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies