Xiaomi & Samsung sei Dank: MediaTek verdrängt Qualcomm von Platz 1

Von Roland Quandt am 29.03.2021 12:09 Uhr
5 Kommentare
Der taiwanische Chiphersteller MediaTek konnte sich 2020 erstmals an die Spitze der Lieferanten von Smartphone-CPUs setzen. Dank der stark gestiegenen Nachfrage durch Xiaomi und Samsung lief MediaTek damit dem Konkurrenten Qualcomm den Rang ab.

Wie der Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Angaben des Marktforschungsunternehmens Omdia mitteilt, hat MediTek im letzten Jahr Plattformen für insgesamt 351,8 Millionen Smartphones ausgeliefert. Damit stieg die Zahl der Chips, die der taiwanische Hersteller verkaufte, innerhalb nur eines Jahres um 47,8 Prozent und bescherte MediaTek ein kräftiges Plus in Sachen Marktanteil.

Lieferzahlen an Xiaomi und Samsung explodierten

Weil die Zahl der verkauften Chips um ganze 113,8 Millionen zulegte, wuchs der Marktanteil von MediaTek von 17,2 Prozent im Jahr 2019 auf ganze 27,2 Prozent im Jahr 2020. Es ist das erste Mal überhaupt, dass MediaTek sich an die Spitze des Markts für Smartphone-Prozessoren hocharbeiten konnte und damit den großen US-Konkurrenten Qualcomm in Sachen Chip-Verkaufszahlen hinter sich ließ.

Xiaomi wurde im Jahr 2020 zum größten Abnehmer von MediaTek-Chips und verkaufte ganze 63,7 Millionen mit den Plattformen des Herstellers - ein Plus von mehr als 223 Prozent, nachdem Xiaomi 2019 nur rund 19,7 Millionen Geräte mit MediaTek-Chips absetzte. Auch Samsung orderte deutlich mehr Chips von MediaTek und verkaufte 2020 ganze 43,3 Millionen Geräte mit den CPUs des taiwanischen Zulieferers.

Oppo war unterdessen zuletzt der zweitgrößte Kunde von MediaTek und verkaufte 55,3 Millionen Smartphones mit den Chips aus Taiwan. Die Oppo-Tochtermarke verkaufte weitere 27,9 Millionen Einheiten auf MediaTek-Basis womit Oppo zusammengenommen mit Realme eigentlich auch weiterhin der größte Abnehmer von MediaTek-SoCs war.

Der Löwenanteil von MediaTeks Verkäufen entfällt nach wie vor auf Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones, da man laut Omdia in diesem Bereich am besten mit Qualcomm konkurrieren kann. Für das laufende Jahr erwarten die Marktbeobachter, dass MediaTek den Aufwärtstrend weiter fortsetzen kann, weil einerseits immer mehr Hersteller auf seine Chips setzen und die Nachfrage rund um günstige Smartphones andererseits unverändert hoch bleiben wird.
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Qualcomm Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies