iOS 12.5.2: Sicherheitsupdate für ältere iPhones und iPads veröffentlicht

Von Nadine Juliana Dressler am 27.03.2021 09:24 Uhr
5 Kommentare
Neben dem neuen Sicherheits-Update für iOS 14 hat Apple auch eine Aktualisierung für ältere Geräte, die iOS 13 und 14 nicht mehr unter­stützen, veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ein reines Sicher­heits­update und wird daher allen Nutzern empfohlen zu installieren.

Wie so häufig bei den Apple-Updates gibt es aber derzeit nur wenige Informationen zu den sicherheitsrelevanten Änderungen. Häufig werden diese Details erst Tage nach dem Update auch in den Support-Dokumenten nachgepflegt, sodass man zeitnah zur Veröffentlichung nur wenige Hinweise nennen kann. Im Support-Dokument auf der US-Homepage von Apple wurde die adressierte Schwachstelle bereits beschrieben. Es handelt sich um die Sicher­heits­lücke, die als CVE-2021-1879 gemeldet wurde, für die auch ein Update für iOS 14 zur Verfügung steht.

In den Release Notes für das Update heißt es:

  • iOS 12.5.2 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.
  • Auswirkungen: Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zu universellem Cross-Site-Scripting führen. Apple ist ein Bericht bekannt, wonach dieses Problem möglicherweise aktiv ausgenutzt wurde.
  • Beschreibung: Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Verwaltung von Objektlebensdauern behoben.
  • CVE-2021-1879: Clement Lecigne von der Google Threat Analysis Group und Billy Leonard von der Google Threat Analysis Group
  • Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar. Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du unter: https://support.apple.com/de-de/HT201220

Die Aktualisierung ist für folgende Geräte verfügbar: iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air, iPad mini 2, iPad mini 3 und iPod touch 6. Generation.

So bekommt ihr das Update:

Das Update steht ab sofort über die bekannten Wege zur Verfügung: Nutzer können die Aktualisierung über die Auto-Update-Funktion beziehen oder das Update in den Einstellungen selbst anstoßen. Wer die Aktualisierung möglichst rasch erhalten möchte, kann in den Einstellungen nach dem Software-Update suchen und es direkt installieren. Dazu geht man in die Einstellungen / Allgemein / Softwareupdate. Dort wird das iOS-Update angezeigt, man kann den Download direkt starten und installieren.

iPhone 12 Mini und Pro Max: Das sind die wirklich guten iPhones
videoplayer
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS iPhone iPad Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies