Windows Preview startet neue System-Icons - auch für den Papierkorb

Von Nadine Juliana Dressler am 24.03.2021 19:59 Uhr
15 Kommentare
Microsoft hat ein neues kumulatives Update für das Windows 10 Insider Programm herausgegeben. Die Aktualisierung steht im Dev-Channel zur Verfügung und bringt Buildnummer 21343. Es gibt ein paar interessante Neuerungen.

Das kumulative Update startet im Dev-Channel des Insider Programms. Die neue Build­nummer 21343 (RS_PRERELEASE) bringt eine Reihe an Verbesserungen und Fehler­behebungen - und ein paar kleine Neuerungen. Dazu gehört, dass es mit dieser Version neue System-Symbole im Datei-Explorer gibt. Ab sofort werden dabei die Icons, die im Datei-Explorer verwendet werden, aktualisiert.

Windows 10 Insider Preview Build  21343
Vorher/Nachher - neue System-Symbole

Durch diese Änderung werden nun allerdings nach dem Upgrade alle benutzerdefinierten Ordner, die an den Schnellzugriff angeheftet sind, verschwinden. Für diesen Bug hat das Windows-Team auf die Schnelle keine Lösung gefunden und bittet Nutzer dementsprechend entweder vor dem Update zu notieren, welche Ordnern man angeheftet hatte, um das anschließend wieder neu hinzuzufügen. Alternativ sollten Nutzer die den Aufwand scheuen dieses Build überspringen.

Windows 10 Insider Preview Build  21343
So sehen die neuen Icons im Datei-Explorer aus

Neu sind vorrangig die Icons für Benutzerordner der obersten Ebene wie Desktop, Dokumente, Downloads und Bilder - und auch das Papierkorb-Symbol wurde erneuert.

Die neue Preview steht für alle angemeldeten Nutzer im Insider Programm als kumulatives Update bereit. Über weitere Neuerungen informieren Windows-Manager Brandon LeBlanc und Insider-Chefin Amanda Langoswki wie immer im Windows Blog. Dort findet man auch weitere Hinweise zu bestehenden Problemen und zu den Fehlerbehebungen, die jetzt getestet werden. Wir haben die Release-Notes der Verbesserungen per Deepl.com übersetzt:

Änderungen und Verbesserungen


Das nächste Windows 10 Funktions-Update wird schon für den kommenden Monat erwartet. Dann dürfte Microsoft soweit sein, die Version 21H1 als Enablement Package freizugeben.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Interessante Artikel und Links rund um die halbjährlichen Windows 10-Updates:
15 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies