Media Markt erntet Kritik: Mitarbeiter erhalten PS5-Vorkaufsrecht

Von Stefan Trunzik am 18.03.2021 15:42 Uhr
15 Kommentare
Obwohl die stark nachgefragte PlayStation 5 laut Sony nicht im sta­tio­nä­ren Handel angeboten werden sollte, scheinen es einige PS5-Konsolen in die Filialen von Media Markt und Saturn geschafft zu haben. Das Pro­blem: Die Mitarbeiter der Handelskette erhalten ein Vorkaufsrecht.

Während in den letzten Tagen immer wieder zu lesen war, dass die PlayStation 5 auch in den lokalen Ladengeschäften der Ceconomy-Töchter Media Markt und Saturn angeboten wird, steht das Vorkaufsrecht für deren Mitarbeiter bei weltweit wartenden Vorbestellern in der Kritik. Gegenüber den Kollegen von GamesWirtschaft bestätigte eine Sprecherin des Un­ter­neh­mens die bisherigen Spekulationen.

"Nachdem inzwischen alle offenen Bestellungen der PlayStation 5 (PS5) bei MediaMarkt und Saturn zugestellt worden sind, konnten wir unseren Markt-Mitarbeitern geringe Stückzahlen der Kon­sole als Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz während der Corona-Pan­de­mie zum Kauf anbieten. Hierfür haben unsere Märkte entsprechende, kleine Kon­tin­gen­te er­hal­ten."

PlayStation 5 - Neue und kommende Spiele-Hits im Überblick
videoplayer

Sony verlangt von Partnern den Online-Verkauf des PS5

Dem Bericht zufolge haben viele Mitarbeiter der Elektronikhändler zugunsten der Kunden vom Kauf abgesehen, weshalb die Konsolen auch lokal in den Verkauf gegangen sind. Noch während der Launch-Phase im Herbst 2020 gab Sony unmissverständlich zu verstehen, dass sämtliche Einzelhandelspartner dazu an­ge­hal­ten werden, die PS5-Konsole ausschließlich über ihre Online-Shops zu verkaufen - eine Richtlinie, die der japanische Hersteller bisher nicht zurückgenommen hat. Grund dafür ist die Vermeidung von Men­schen­an­samm­lun­gen in den Laden­ge­schäf­ten während der an­hal­ten­den Coronavirus-Pandemie.

Die MediaMarktSaturn Retail Group entgegnet den dadurch möglicherweise lauter werdenden Stimmen: "Grundsätzlich wird die PS5 auch weiterhin sukzessive und ausschließlich in Ab­hän­gig­keit von der Verfügbarkeit über die Onlineshops von MediaMarkt und Saturn an­ge­bo­ten. Wir haben Ihre Anfrage zum Anlass genommen, unsere Märkte auf dieses Vorgehen noch einmal explizit hinzuweisen."

Somit dürfte die Chance, eine PlayStation 5 in den Filialen der Handelskette abseits der geringen Kontingente von Online-Shops zu erhalten, in den nächsten Tagen deutlich sinken. Von der hohen Nachfrage ist weiterhin auch die Xbox Series X betroffen, die seit ihrem Launch im letzten Jahr ebenfalls bundes- und sogar weltweit ausverkauft ist. Lediglich die leistungsschwächere Xbox Series S ist als einzige der Next-Gen-Konsolen in manchen Shops lieferbar.

Siehe auch:
15 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 5 Saturn Media Markt
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies