Microsoft Teams: Roadmap verrät, dass viele neue Features kommen

Von Witold Pryjda am 17.03.2021 12:16 Uhr
31 Kommentare
Microsoft hat seinen Büro-Kommunikationsdienst Teams zwar vor dem Ausbruch der Pandemie gestartet, doch es steht außer Frage, dass dieser durch Corona zum Massenphänomen ge­wor­den ist. Allerdings arbeitet der Konzern auch intensiv daran, Teams zu verbessern.

Microsoft Teams gehört neben Slack und Zoom längst zu den Großen des Geschäfts, wenn es um (Home-)Office-Kommunikation geht. Und auch wenn der Dienst des Redmonder Kon­zerns nicht jedermanns Sache war bzw. ist, so ist beeindruckend, mit welcher Konsequenz und in welchem Tempo das Unternehmen Teams mit neuen Features ausstattet.

Aktuell hat sich Martin Geuß auf seinem Blog Dr. Windows die Roadmap für die kommenden Monate angesehen und alleine im März und April 2021 gibt es viele spannende neue Fea­tures. Noch im März bekommen Teams-Nutzer die Möglichkeit, den Inhalt von Prä­sen­ta­ti­onen in einem Teams-Meeting per PowerPoint Live für sich selbst zu übersetzen - zweifellos ein praktisches Feature, wenn man in internationalen Teams arbeitet. Per PowerPoint Live wird man übrigens im April auch direkt vom Web in Richtung Teams präsentieren können.

Einführung in Microsoft Teams
videoplayer

Viel Neues im April

Im April kommt dann laut den derzeitigen Plänen eine ganze Reihe neuer Funktionen dazu: So können etwa Organisatoren von Meetings bis zu sieben Teilnehmer per Spotlight-Feature hervorheben, bisher konnte nur eine Person auf diese Weise in den Vordergrund gestellt werden.

Außerdem wird im April auch noch die "Relevante Meeting-Inhalte"-Funktion auf Android und iOS erweitert, damit kann man vor und während Meetings Postfach-Dokumente sowie welche aus OneDrive for Business oder SharePoint anzeigen. Das soll das Durchführen von Meetings sowie deren Vorbereitung erleichtern.

Schließlich wird es im nächsten Monat auch noch eine kleine, aber feine Neuerung geben. Diese dürfte vor allem jene freuen, die Meetings mit vielen Teilnehmern beiwohnen. Denn es wird künftig möglich sein, die Teilnehmer nach einer bestimmten Person zu durchsuchen.

Siehe auch:


Download Microsoft Teams
31 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Office
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies