Pfui: Wucherpreise bei Ebay für Corona-Schnelltests von Aldi und Lidl

Von Nadine Juliana Dressler am 08.03.2021 19:02 Uhr
118 Kommentare
Ein wenig vorhersehbar war das Ganze: Bei Ebay sind die am ver­gan­ge­nen Wochenende erstmals bei Aldi und Lidl angebotenen Corona-Schnell­test-Sets zu absoluten Wucherpreisen aufgetaucht. Die Auktions­platt­form hat schnell reagiert.

Bei den Lebensmittel-Discountern gab es am vergangenen Sonnabend erstmals verhältnismäßig günstige Antigen-Schnelltests für den Nachweis von Corona Sars-CoV-2 im Fünfer-Set für zwischen 22 und 25 Euro zu kaufen. Aldi und Lidl hatten kurzfristig für den gestarteten Verkauf geworben, aber nur sehr wenige Sets tatsächlich in den Verkauf bringen können. Die Sets waren schnell ausverkauft. Aufgrund des Preises war der Andrang und die Menge an Menschen groß, die am Wochenende die Schnelltests kaufen wollten, aber nicht mehr bekommen haben.

Clever gegen Corona: Stadion setzt Drohnen zum Desinfizieren ein
videoplayer

Großes Interesse

Wer sich ein günstiges Set ergattern konnte, müsste eigentlich heilfroh sein, doch bei vielen der Käufer scheinen nur Euro-Zeichen in den Augen aufgeblitzt zu sein. Seit dem Wochenende häufen sich nun die Angebote bei Ebay, die die Aldi- und Lidl-Sets weiterverkaufen wollen. Wie hoch das Interesse an diesen Sets ist, zeigen die Aufrufzahlen. Einige Auktionen kamen schnell auf über 100 Aufrufe die Stunde.

Dabei wollen die Verkäufer aber einen richtigen Reibach machen. Die Schnelltests werden zu Preisen zwischen 75 und 100 Euro angeboten - ein absoluter Wucherpreis. Ebay hatte dabei schon zu Beginn der Corona-Pandemie mit ähnlichen Phänomenen zu kämpfen gehabt, was dazu führte, dass nur noch registrierte bestehende Verkäufer mit positiven Bewertungen Masken, Desinfektionsmittel oder Einmal-Handschuhe verkaufen dürfen, und das auch nur nach vorheriger Freigabe durch Ebay.

Nutzer melden die Wucherpreise

Diese müssen sich zudem verpflichten, nur reguläre Verkaufspreise zu verlangen. Was ein Wucherpreis ist, wird dabei von Ebay festgelegt. Bei Zuwiderhandlungen droht Ebay mit der Löschung des Accounts und hat dazu einen Filter eingeführt, der unseriöse Angebote entdecken soll. Im Fall der Antigen-Tests von Aldi und Lidl scheint das auch sehr gut funktioniert zu haben. Dazu haben zahlreiche Nutzer die Auktionen mit überteuerten Angeboten bei Ebay gemeldet, sodass die Plattform schnell reagieren konnte und nun auch neueintrudelnde Angebote löscht.

Vielen Dank für die Übermittlung dieses News-Tipps!

Siehe auch:
118 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Coronavirus eBay
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies