Neuer Leak deutet auf das erste Apple Event des Jahres am 23. März hin

Von Nadine Juliana Dressler am 08.03.2021 17:59 Uhr
8 Kommentare
Es gibt die ersten Hinweise auf ein kommendes Apple-Event in diesem Jahr. Demnach könnte es noch im März so weit sein - laut einem Leak steht als Termin der 23. März im Raum. Dann werden neben einer Aktualsierung für das iPad auch neue AirPods erwartet.

Das geht aus einer chinesischen Quelle hervor. Wie das Online-Magazin MacRumors berichtet, deuten die Quellen auf den Termin 23. März. Es wird gemunkelt, dass Apple dann die schon lang erwarteten AirTags, neue iPads und möglicherweise auch aktualisierte AirPods vorstellt. Laut der Quelle wird das diesjährige Frühlings-Event am 23. März wieder komplett als Online-Veranstaltung stattfinden.


Es gab bereits einige Gerüchte, die auf ein Event am 16. März hindeuteten, doch das soll mehr oder weniger nur eine Vermutung gewesen sein - und zwar im Hinblick auf die früheren Events, die Apple im ersten Quartal jeweils abgehalten hatte. Der neue Termin-Leak soll laut MacRumors nun von einer Person stammen, die mit den Vorbereitungen vertraut ist. Aufgrund der Coronakrise wird erwartet, dass Apple das Event wieder digital abhalten und über die Website und den offiziellen YouTube-Kanal live streamen wird.

Apple iPad Air 4 im Test: Kompaktes Design und starke Performance
videoplayer

Apple schweigt noch zum diesjährigen Frühlings-Event

Von offizieller Seite gibt es allerdings noch gar keine Informationen zu dem traditionellen Frühlings-Event. Im Regelfall werden die Blogger und Journalisten auch erst ein paar Tage im Vorfeld informiert und dann die Einladung auch zeitnah auf der Apple-Homepage veröffentlicht. Was Apple vorstellen wird, ist natürlich ebenfalls noch nicht bekannt. Die sich häufenden Hinweise auf die bevorstehende Veröffentlichung von AirTags deuten jedoch darauf hin, dass Apples die Tile-ähnlichen Tracker endlich zeigen wird.

iPads mit Mini-LED

Von dem Online-Magazin DigiTimes gab es vor Kurzem bereits interessante Einzelheiten zu den kommenden neuen iPad-Modellen, die erstmals mit Mini-LED-Displays ausgestattet werden sollen (wir berichteten). Zudem heißt es, dass man deutlich schnellere Prozessoren für das iPad vorstellen wird. Zu den Spezifikationen gab es aber noch keine Einblicke. Das Ganze soll noch in der ersten Jahreshälfte 2021 veröffentlicht werden.
Siehe auch:
8 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPad
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies