Beim Teutates! Netflix kündigt animierte Asterix und Obelix-Serie an

Von Witold Pryjda am 04.03.2021 14:06 Uhr
1 Kommentare
Es gibt wohl kaum jemanden, der die Abenteuer von Asterix und Obelix nicht kennt. Die erste Wahl fällt hier natürlich stets auf die Comics, doch es gab bereits zuvor Zeichentrick- und Real-Verfilmungen. Demnächst kommt auch noch eine Netflix-Serie hinzu.

Mit Asterix sind zwei Namen untrennbar verbunden, René Goscinny und Albert Uderzo. Der Autor und Zeichner der Asterix-Hefte sind zwar bereits von uns gegangen (Uderzo starb vor einem Jahr), ihre Figuren leben aber weiter. Das machen sie in gleich mehrfacher Form, denn wie anfangs erwähnt gibt es bereits unterschiedlichste Verfilmungen - in klassischer Zei­chen­trick-Umsetzung, mit realen Schauspielern und zuletzt auch einen com­pu­ter­ani­mier­ten Film. Ob sie den Charme und Witz der Comic-Vorlage einfangen, darüber kann man durchaus streiten.

Der nächste Versuch wird indes auf Netflix stattfinden: Denn wie Deadline berichtet, ist das Streaming-Portal mit dem Verlag Hachette's Les Editions Albert René eine Kooperation ein­ge­gan­gen, die Asterix, Obelix, Majestix, Miraculix und Idefix als Serie auf die Bildschirme brin­gen wird.

Netflix: Das sind die neuen Filme und Serien im März 2021
videoplayer
Die Serie, die auf 3D-Animation setzt, soll in Frankreich entstehen, das Netflix-Debüt soll es dann 2023 geben. Hauptverantwortlich ist Alain Chabat, er wird als Showrunner fungieren. Für Chabat ist der Stoff alles andere als unbekannt, er schrieb Asterix & Obelix: Mission Kleopatra und führte beim 2002 erschienenen Film auch Regie.

In einem Blogbeitrag verweist Dominique Ba­zay, Chef der Animationssparte von Netflix, darauf, dass Mission Kleopatra der "erfolgreichste der zahl­rei­chen Auftritte von Asterix auf der Lein­wand" gewesen sei und das dritthöchste Ein­spiel­er­geb­nis in der französischen Film­ge­schich­te erreichte.

Vorlage: "Der Kampf der Häuptlinge"

Bazay verriet auch bereits, welchen Comic-Band man umsetzen wird, nämlich "Der Kampf der Häupt­linge". Das bedeutet, dass sich die Net­flix-Se­rie auch an einem klassischen Film messen wird, denn der siebente (in Deutschland vierte) Band wurde bereits einmal als Zeichentrick-Produktion umgesetzt, nämlich "Asterix - Operation Hinkelstein".
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Netflix
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies