Microsoft Teams: Nutzer bekommen jetzt ein frischeres Design

Von Christian Kahle am 04.03.2021 08:30 Uhr
3 Kommentare
Microsoft hat jetzt damit begonnen, einige Design-Änderungen an die Nutzer seiner Kommunikations-Plattform Teams auszuliefern. Diese erhalten jetzt mehr vom moderner wirkenden Fluent Design und einen weitergehenden Dark Mode.

Die Neuerungen kommen laut einem Bericht von WindowsLatest mit der Version 1.4.00.4167 des Teams-Clients und scheinen nicht sofort bei allen Nutzern anzukommen. Wahrscheinlich streut Microsoft die Aktualisierung hier etwas, doch sollte dies kein allzu lan­ger Prozess sein. Der Schritt sorgt in erster Linie dafür, dass die Applikation sich besser in das gesamte Windows 10- und Office 365-Ökosystem einfügt.

Microsoft Teams: Fluent Design und neuer Dark Mode
Neues Design im Dunkeln...


Microsoft Teams: Fluent Design und neuer Dark Mode
...und auch bei Licht

Die Design-Auffrischung betrifft in erster Linie diverse Buttons für Konversationen, Meeting-Notizen, Teilnehmer und andere, die nun abgerundete Icons spendiert bekommen. Die linke Navigationsleiste bekommt außerdem einen leichten Schattenwurf, der allerdings vor allem im hellen Theme sichtbar ist beziehungsweise wirklich auffällt.

Microsoft Teams: Fluent Design und neuer Dark Mode
Feine Anpassungen

Nicht immer automatisch

Die genannten Neuerungen dürften einigen An­wen­dern durchaus bekannt vorkommen. Denn sie wurden im Januar bereits im Rahmen ei­ner Public Preview des Teams-Clients an ver­schie­de­ne Tester gegeben. Microsoft hatte hier auch erst in diesem Jahr ein eigenes Pro­gramm für die Erprobung neuer Features ein­ge­führt, wie man es bereits von diversen anderen Microsoft-Produkten kennt.

Mit dem Design-Update erhalten die Anwender auch einen verbesserten Dark Mode, der jetzt noch etwas dunkler daherkommt. Die Än­de­run­gen betreffen hier in erster Linie die Hintergründe, es wurden aber auch einige zu grelle Farbnuancen entfernt, die auf der dunklen und dezenten Oberfläche zu stark her­vor­tra­ten. Die Änderungen sollten bei den Teams-Nutzern automatisch erscheinen. Es gibt allerdings auch Rückmeldungen einiger User, dass das verbesserte Dark Theme erst aktiv wird, wenn man kurz auf das hellere Design wechselt und den dunklen Modus wieder aktiviert.

Siehe auch:

3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Office
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies