AMD Radeon RX 6700 XT: Erste Infos & Bilder der Asus Custom-GPUs

Von Stefan Trunzik am 02.03.2021 09:43 Uhr
5 Kommentare
Am morgigen 3. März wird die Ankündigung der neuen AMD Radeon RX 6700 und seiner XT-Version erwartet. Neben ersten offiziellen Ren­der­bil­dern zeigt jetzt ein weiterer Leak diverse Asus-Grafikkarten, deren Cus­tom-Varianten ebenfalls in den Startlöchern stehen.

Den Kollegen von VideoCardz wurden zwei Bilder kommender Grafikkarten des tai­wa­ni­schen Herstellers Asus zugespielt, welche in Verbindung mit der bisher unbestätigten, aber lang erwarteten AMD Radeon RX 6700 (XT) stehen. Den vorliegenden Informationen nach soll Asus insgesamt drei Custom-Modelle und eine zusätzliche Grafikkarte im Referenzdesign der neuen RDNA-2-GPU vorstellen. Die ersten Abbildungen sollen dabei die Dual- und TUF Gaming-Reihe des Unternehmens zeigen.

AMD Radeon RX 6700 XT
Erste Bilder der ASUS Radeon RX 6700 XT als Dual- und TUF Gaming-Modell

Asus plant zwei XT-Varianten in unterschiedlichen Leistungsklassen

Mit der so genannten "Asus Radeon RX 6700 XT Dual 12 GB" könnte eine ab Werk nicht übertaktete Version der Grafikkarte als Navi-22-B-Variante mit einer verringerten Gra­fik­pro­zes­sor-Sub­system­leistung (TGP) erscheinen. Die Rede ist hier zudem von einem 2,7-Slot-Design und einer Kartenlänge von 29,7 cm. Dabei soll die Grafikkarte auf die stan­dard­mä­ßi­gen 6-Pin- und 8-Pin-Stromanschlüsse der RX 6700 XT setzen. Übertaktet, mit drei Lüftern ausgestattet und drei PCI-Slots belegend wird hingegen die "Asus Radeon RX 6700 XT TUF Gaming OC 12 GB" mit dem leistungsstärkeren Navi-22-A erwartet.

Bereits in der letzten Woche stimmte AMD auf das "Where Gaming Begins"-Event am 3. März ein und veröffentlichte erste Renderings der kommenden Grafikkarte. Sowohl die Radeon RX 6700, als auch deren XT-Version dürften mit 12 GB GDDR6-Speicher ausgestattet werden, der über ein 192-Bit-Interface angebunden ist. Unterschiede soll es allerdings im Bereich der Compute Units (32 vs. 40 CUs) und der Re­chen­ein­hei­ten (2048 vs. 2560 ALUs) geben. Fra­gen zu den Preisen und vor allem zur Ver­füg­bar­keit bleiben jedoch weiterhin offen.

Siehe auch:
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Asus AMD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies