Netflix: The Division-Film muss Deadpool-2-Regisseur ersetzen

Von Johannes Schaller am 27.02.2021 12:55 Uhr
3 Kommentare
Für die Regie der Netflix-Verfilmung von The Division wurde ursprünglich Action-Experte David Leitch verpflichtet. Aufgrund von Terminkonflikten musste Leitch den Posten allerdings wieder abgeben. Nachfolger wird Skyscraper-Macher Rawson Marshall Thurber.

Ende April 2018 wurde bestätigt, dass es einen Film zu Ubisofts Loot-Shooter The Division ge­ben wird. Regie der Netflix-Produktion sollte dabei Deadpool-2-Regisseuer David Leitch führen und mit Jake Gyllenhaal (Brokeback Mountain) und Jessica Chastain (Zero Dark Thir­ty) wurde bereits die Besetzung der Hauptrollen gefunden. Der Start des Films war ur­sprüng­lich für Ende 2019/Anfang 2020 geplant.

Die Filmadaption von The Division orientiert sich stark an seiner Videospiel-Vorlage. So ver­sin­ken die USA der nahen Zukunft in Chaos und Gesetzlosigkeit, nachdem sich ein tödliches Virus von New York aus über das gesamte Land verbreitet. Der noch verbliebene Rest der amerikanischen Regierung aktiviert deshalb die sogenannte Division: Eine geheime Spe­zi­al­ein­heit, die den endgültigen Zusammenbruch der Gesellschaft verhindern soll.

Terminkonflikte sorgen für Neubesetzung

Wie Deadline jüngst berichtete, musste Leitch aufgrund von Terminkonflikten die Regie von The Division aufgeben. Mit Rawson Marshall Thurber konnte Netflix nun jedoch bereits einen neuen Regisseur präsentieren, der für Pro­duk­tio­nen wie Dodgeball, Wir sind die Millers oder Skyscraper bekannt ist. Zudem war Thurber erst vor Kurzem als Regisseur der Action-Ko­mö­die Red Notice aktiv, welche noch 2021 auf Net­flix veröffentlicht werden soll. Leitch bleibt dem Division-Projekt hingegen als Produzent er­hal­ten.

Der Film zum Ubisoft-Spiel befindet sich bereits seit 2020 in Produktion. Aufgrund der an­hal­ten­den Corona-Pandemie sollten Fans jedoch nicht mit einem Release vor 2022 rechnen. Ak­tu­ell konnte noch nicht einmal mit den Dreharbeiten begonnen werden.

Die Netflix-Highlights im März 2021 Neue Serien und Filme im Überblick
Die aktuellen Prime Video-Highlights Über 300 Filme bis Sonntag für je nur 99 Cent
Die Disney+ Highlights im März 2021 Neue Serien und Filme im Überblick
3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Netflix
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies