Funktions-Update ist da: AVM startet FritzOS 7.25 mit der FritzBox 7590

Von Nadine Juliana Dressler am 25.02.2021 19:16 Uhr
5 Kommentare
Das ging schneller als gedacht: Der Berliner Internetspezialist AVM hat das Feature-Update auf FritzOS 7.25 für die FritzBox 7590 freigegeben. Damit erhalten Nutzer der 7590 jetzt über 70 neue Funktionen, Verbes­serungen und viele Optimierungen.

AVM hatte mit den Beta-Tests für dieses große Update bereits im Oktober vergangenen Jahres mit einer ersten öffentlichen Laborversion begonnen. Nun ist es soweit, das fertige Update startet für die FritzBox 7590. Nutzer, die über eine "freie" FritzBox verfügen, können das Update ab sofort laden. Laut AVM bringt das Update auf FritzOS 7.25 viele neue Funktionen für das Homeoffice sowie ein Plus an Stabilität und Sicherheit. Die Übersicht der Neuerungen haben wir am Ende des Beitrags hinzugefügt.

Das ist alles neu

Mehr zu den Änderungen und weiteren Verbesserungen von FritzOS 7.25 erfahrt ihr in den Release-Notes, die online abrufbar sind. Wer das Update bereits jetzt laden möchte, findet es als Download-Paket ("FRITZ.Box_7590-xx.xx.image") auf ftp.avm.de. Die neue Version lässt sich auch als Online-Update über die Fritz.box-Nutzeroberfläche einspielen. Dort startet man den Assistenten "Update" beziehungsweise "Firmware aktualisieren".

AVM FritzFon
Es gab schon viele Neuerungen für FritzFon, nun startet ein Wetterbericht

Neue Funktionen in FritzOS 7.25

    Internet:
  • Priorisierung eines Heimnetzgeräts nun ganz einfach auf der FritzBox Bedienoberfläche aktivieren
  • Telefonie:
  • Faxfunktion: Journal für empfangene und gesendete Fax-Nachrichten
  • Unterstützung der Business-Telefonieplattform "Telekom CompanyFlex" (SIP-Trunk und Cloud PBX)
  • DECT/FritzFon:
  • Neuer Startbildschirm mit aktuellen Wetterinformationen
  • Smarthome:
  • FritzDECT 440 misst Luftfeuchtigkeit und ermöglicht deren Anzeige mit FritzApp Smart Home und FritzFon
  • FritzDECT 440 zeigt den QR-Code für den einfachen Zugang zum WLAN-Gastzugang an
  • An- und Ausschalten des WLAN-Gastzugangs oder Anrufbeantworters per Tastendruck auf dem FritzDECT 440
  • Auf Tastendruck von FritzDECT 440 oder 400 klingelt ein internes Telefon und zeigt einen Kurztext an
  • Rollladensteuerung über FritzDECT 440, FritzFon und die FritzBox-Benutzeroberfläche
  • Lichtsequenz "Aufwachen/Einschlafen" für den FritzDECT 500 und kompatible DECT-LED-Lampen per "Automatische Schaltung"
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies