Disney+: Der neue Inhalte-Bereich "Star" ist ab sofort verfügbar

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Balder am 23.02. 09:13
+1 -
danke für die Info heute früh war noch nichts da.
[o2] LoD14 am 23.02. 09:14
+2 -
Die Frage ist ja: rechtfertigt der neue Content die Preiserhöhung?
[re:1] Ludacris am 23.02. 09:30
+2 -1
@LoD14: Ich hab mal kurz durchgezappt und sage jein. Da ist einiges gutes dabei und ich geh davon aus, dass der Content noch erweitert wird. Die große Frage ist nur, ob Disney sich die Exklusivrechte für einige der Serien holen wird, wenn ja, wirds nämlich unter Umständen je nach Geschmack echt eng für Netflix.
[re:1] Stefan1200 am 23.02. 14:16
+2 -
@Ludacris: Bereits für März ist ja wieder eine ganze Reihe an neuen STAR Inhalten angekündigt. Wird also definitiv noch mehr.
[re:2] grufti am 23.02. 10:34
+3 -
@LoD14: Der niedrige Preis war doch von Anfang an nur ein Lockmittel.
[re:1] LoD14 am 23.02. 11:36
+9 -1
@grufti: Der war eigentlich schon immer zu hoch für das Gebotene.
[re:3] Realist am 23.02. 11:47
+2 -1
@LoD14: Ja, tut es! Wer sich alleine mit den Serien wie Akte X, Buffy über Desperate Housewives bis Grey's Anatomie anfreundet oder Futurama, Family Guy oder American Dad, und sieht, was die einzelnen Staffeln zum Kauf kosten (egal ob Stream oder boxed), der kann schon recht lange Disney+ abonnieren ohne in die Miesen zu kommen. Und das Programm wird ja noch wachsen. Von daher ist es fast interessant, Amazon zu kündigen, wenn man denn sparen möchte, wobei dann so tolle Serien wie TMITHC, American Gods, Bold Type, Supernatural oder The Expanse verzichten muss.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das wir das lineare Fernsehen (via Magenta TV) zu Beginn von Corona noch für die Nachrichten genutzt haben, aber im Laufe der Pandemie mit Homeoffice und Homeschooling (3 Kinder) dann unseren eigenen Alltag und Tagesablauf etabliert haben und so Fernsehen nur noch gänzlich über Amazon, Disney, Netflix und TV Now schauen. Sind Nachrichten - alles was nicht ausführlich/hinreichend auf TE, Focus oder Bild.de steht - notwendig, dann wird auf dem Fernseher die Welt-App gestartet und Welt geschaut. Das war es aber schon und kommt seltenst vor.

Vom Entertainment-Faktor sind die Streaming-Dienste dem linearen Programm um Welten überlegen und da die Ausnahmen, wegen denen man überhaupt noch schaute (Simpsons und 1-2 weiter Serien), nicht mehr existent sind - da jetzt vollumfänglich via Streaming jederzeit abrufbar - können wir ganz darauf verzichten. Die Programmänderung des klassischen Fernsehen zu den Unterhaltungsangeboten irgendwo zwischen irgendeiner Singsang-Model-Nonsens-Show und irgendwelchen Dates-Hotel-Island-Pudelnackig-Serien begeistert uns jetzt nicht und so sind wir da ganz leicht aus dem System raus. Wenn man jetzt betrachtet, wie frei man jetzt ist (das Programm hat einen früher schon irgendwie, trotz Aufnahme/TimeShift, gebunden) und dazu gänzlich ohne Werbung, dann ist das schon sehr bequem.

Zu bedenken ist aber, das man doch etwas bewusster damit umgehen muss, denn wenn die Kinder auf Tablet, Handy oder Laptop ihr Programm unabhängig selbst bestimmen können, dann ist das schon etwas, was das Erlebnis gemeinsam als Familie fernsehen zu gucken stören kann. Hier mussten wir etwas gegensteuern und reglementieren, aber das klappt insgesamt gut.

Deshalb ist es ein schöner Luxus den wir uns leisten, denn was außer brauchbarem Entertainment hat uns über die Zeit gebracht? Lustige Basteleien oder unzählige Runden Deutschlandreise/Monopoly/Mensch-ärgere-dich-nicht waren es nicht alleine. Auch ist es für die Auslegware kontraproduktiv täglich - teils sogar mehrfach - exzessiv mit Kopfbürstensaugern malträtiert zu werden. Windows regelmäßig neu zu installieren ist dank schneller Hardware auch nicht mehr eine "sinnvolle" Beschäftigung und dank Gigabit GF ist das Herunterladen von Unmengen an GB an Anwendungen und Spielen danach auch kein zeitaufwendiger Vertreib mehr. Daher ist das Thema Unterhaltung schon ein wichtiger Faktor und den bedient zZ nichts so gut wie die Streaming-Dienste. Deshalb ist der Preis im Gesamtkontext ok. Der nächste Schritt müsste eine "Überplattform" sein, die auf alle Mediatheken und VoD-Dienste zugreift und man seine Unterhaltung über einen Anbieter unlimitiert gestalten kann, ohne bei 3, 4 oder 5 Anbioetern "Kunde" sein zu müssen. Das wäre dann nahe an der Perfektion. Aber wir wollen nicht jammern... :-)
[re:1] LoD14 am 23.02. 11:52
+2 -1
@Realist: Naja, ok, wenn man denn die ganzen Serien nicht gesehen hat oder sie "mal wieder" sehen möchte, kann man das machen. Andererseits: Außer Mandalorian und vielleicht WandaVision gibts kaum exklusives, was irgendwie interessant wäre. Nur halt die alten Kamellen.
[re:1] Realist am 23.02. 12:42
+1 -2
@LoD14: Naja, die "alten Kamellen" sind manchmal auch reizvoll. Im Fernsehen liefen sie ja auch teilweise sogar in regelmäßigen Wiederholungen. Alleine einen Tag mit Disney oder Pixar zu machen oder Star Wars oder Avengers - da ist es wirklich so, dass der Appetit beim Essen kommt...
[re:1] LoD14 am 23.02. 12:52
+2 -1
@Realist: Du sagst es. "Einen Tag". Das macht man vielleicht 2-3 Monate, dann hat man alles interessante durch. Ich hatte nach nem Monat quasi alles durch. Ein Wochenende das MCU durch, Mando hat man schnell durch... die letzten Monate des Telekom 6 Monats 4free Abos hab ich gar nicht mehr genutzt. Und direkt gekündigt. Mal gucken, vielleicht im Herbst noch mal nen Monat, das neue bei Wanda und Mando mitnehmen. Aber langfristig bindet das Abo mich wirklich 0.
[re:2] Tical2k am 23.02. 12:49
+1 -1
@LoD14: Wenn dich das aktuell nicht anspricht, dann einfach abwarten.
Da werden schon früher oder später Inhalte dazukommen - die aktuelle Situation macht es grade sowieso für alle Anbieter nicht leichter.
Wenn dann ein bisschen was vorhanden ist, kann man mal ein Monat abonnieren und "bingen" wie es so schön heißt oder es gibt genügend kontinuierlichen Inhalt, dass es lohnt dort zu bleiben.

Hatte wegen dem Game Pass auch einen Monat frei bis noch Ende des Monats und mich haben derzeit auch nur Mandalorian und WandaVision abgeholt - Filme kenn ich entweder schon oder holen mich nicht ab. Selbst die letzten Pixar-Filme, die ich bislang nicht kannte, fand ich nicht ganz so berauschend (optisch schon, aber inhaltlich halt) wie früher, vllt. bin ich da aber auch nur "rausgewachsen".

Werde daher erstmal nicht weiterschauen (auch wenn ich damit WandaVision aktuell nicht komplett sehen kann) und evtl. reinschauen sobald die "What If..."-Reihe von Marvel verfügbar ist, zumindest die Comics fand ich damals ziemlich gut.
[o3] cuarenta2 am 23.02. 09:34
+3 -
Also bei mir ist es drin. Ob der Content die Erhöhung rechtfertigt bleibt abzuwarten. Aktuell würde ich Nein sagen. Aber man muss sehen wann evtl. Exclusiv kommen. Werde es noch bis April-Mai behalten und dann entscheiden.
[o4] TobiasH am 23.02. 10:48
+1 -
Hat jemand ne Ahnung warum ich Helstrom nicht finde? laut serienjunkies sollte sie heute mit Star erscheinen..
[re:1] TobiasH am 23.02. 10:52
+2 -
@TobiasH: OK hat sich erledigt. Man muss in den Einstellungen das Profil auf 18+ Inhalte setzen, sonst wird nicht der gesamte Katalog angezeigt.
[re:1] ebm242 am 23.02. 11:26
+ -1
@TobiasH: Helstrom wurde nach der 1. Staffel abgesetzt.
[re:1] witek am 23.02. 11:52
+1 -
@ebm242: Lohnt es sich? Kritiken waren ja eher mehr als mau...
[re:1] ebm242 am 24.02. 10:08
+ -
@witek: kann ich dir nicht sagen,schau mir das nicht an,wird wohl ein offenes Ende haben.
[re:2] topsi.kret am 24.02. 05:52
+ -
@ebm242: Happy EBM-Day ;-)
[re:1] ebm242 am 24.02. 10:06
+ -
@topsi.kret: Danke ;-) wenigstens einer mit Musikgeschmack ;-)
[re:2] topsi.kret am 24.02. 11:49
+ -
@ebm242: Jupp, und kann es kaum erwarten, wieder auf Konzerte zu gehen.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies