Android 11 kommt frühestens im Sommer auf das Surface Duo

Von Nadine Juliana Dressler am 14.02.2021 10:12 Uhr
6 Kommentare
Microsoft wird in Kürze das Doppel-Display-Smartphone Surface Duo nun auch nach Deutschland bringen. Das Gerät hat aber einen großen Makel: Es wird noch mit Android 10 ausgeliefert, und Android 11 wird frühestens im Sommer von Microsoft freigegeben.

Ob das einen nun stört oder nicht ist dabei nur zweitrangig. Problematisch ist aber, wie stark Microsoft tatsächlich "hinterher hängt". Denn derzeit ist es so, dass Google bereits in den Startlöchern steht, um Android 12 in der ersten Beta-Version herauszugeben. Googles Hardwarepartner wie Microsoft haben dabei aber immer noch großen Aufholbedarf, ihre Geräte erst einmal auf Android 11 zu bringen.

Microsoft Surface Duo

Kommt Android 11 erst, wenn Android 12 schon da ist?

Beim Surface Duo war klar, dass es mit Android 10 ausgeliefert wird. Das Klapp-Smartphone kam in den USA im Herbst 2020 auf den Markt. Nur wenige Wochen zuvor hatte Google Android 11 freigegeben. Seither ist in Sachen Anpassung für das Duo aber allem Anschein nach wenig passiert. Zumindest kommuniziert Microsoft kaum etwas diesbezüglich. Nun heißt es, dass Android 11 frühestens im Sommer auf das Surface Duo kommen soll (via DrWindows).

Das wäre alles nur halb so schlimm, wenn da nicht die eigentliche Strategie von Google wäre, dass aktuelle Geräte ein aktuelles OS bekommen sollen und die Hardware-Partner entsprechend forcierte Update herausgeben sollen. Für neue Smartphones gilt dabei bereits, dass Google seine Partner verpflichtet, sie mit Android 11 auszuliefern. Diese Vorgabe gilt seit Januar 2020. Besonders beim Wechsel von einer Betriebssystemversion zur anderen, in diesem Falle von Android 10 auf Android 11, klappt das aber bei vielen Anbietern eher schlecht als recht - Microsoft ist da nicht allein.

Ein wichtiger Grund, den es zu bedenken gilt, ist die durch Corona veränderte Arbeitswelt, die auch die Zeitpläne für Entwicklung und Anpassung von Android etwas durcheinandergebracht hat. Dennoch versteht man es kaum, dass es Googles Partnern so schwer fällt, zeitnahe Upgrades bereitzustellen. So heißt es erst mal weiter warten.

Technische Daten zum Surface Duo
Betriebssystem Android 10 mit Microsoft Launcher
Display 2x 5,6 Zoll /8,1 Zoll AMOLED, 1350 x 1800 bzw. 2700 x 1800 Pixel, Seitenverhältnis 4:3 (3:2), 401 ppi, Gorilla Glass
Prozessor Qualcomm Snapdragon 855
Arbeitsspeicher 6 GB RAM
Speicher 128 / 256 GB UFS 3.0, keine Erweiterung möglich
Kamera 11 MP, f/2.0, 1.12um
Sicherheit Fingerabdruckleser
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Zweifach-Magnetometer, Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Hall-Sensor
Verbindungen LTE, USB-C 3.1, Bluetooth 5.0, WLAN AC, WWAN, Nano-SIM, e-SIM
Akku 3577 mAh, 18 Watt Schnellladen
Eingabegerät Surface Slim Pen, Surface Pen und Surface Hub 2 Pen
Maße Offen 186,9 x 145,2 x 4,8 mm, geschlossen 93,3 x 145,2 x 9,9 mm
Gewicht 250 Gramm
Preis 128 GB-Version 1549 Euro, 256 GB-Version 1649 Euro
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Surface Android Android 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies