Außerplanmäßiges Update für Windows 10 Version 1909 erschienen

Von Nadine Juliana Dressler am 11.02.2021 20:48 Uhr
Microsoft hat für das Windows 10 Herbst 2019 Update aka Version 1909 ein weiteres Update freigegeben. Es handelt sich um ein kumulatives Up­date. Die Aktu­alisierung behebt einige Fehler, die auf­grund von Än­de­run­gen vom letzten Patch-Day auftraten.

Das Update steht ab sofort zur Verfügung und wird bereits in der Knowledge Base unter KB5001028 geführt. Es ist, anders als die ansonsten abseits des Patch-Days veröffentlichten Versionen, dieses Mal allerdings ein sogenanntes "Out-of-Band"-Update, das heißt, es ist ein wichtiges Update "außer der Reihe". Dieses Update behebt Probleme mit WPA3. Das Update hebt die Versionsnummer für Windows 10 Version 1909 nun auf 18363.1379.

Windows 10 Version 2004

Das Update ist kumulativ, das heißt, dass, auch wenn der Patch-Day Februar noch nicht eingespielt wurde, die dort angebotenen Fehlerbehebungen mit dem neuen Update gleich mitkommen. Das Update kann bereits über den Microsoft Update Katalog bezogen werden. Auch per Auto-Update-Funktion und in den Windows Server Update Services (WSUS) ist das Update schon gestartet. Microsoft hat die dazugehörigen Release-Notes in der Knowledge Base unter KB5001028 ver­öffentlicht. Ein entsprechender Artikel infor­miert dort über Einzelheiten der Änderungen und über bekannte Probleme.

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Sicherheitsupdate enthält Qualitätsverbesserungen. Die wichtigsten Änderungen umfassen:


Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Interessante Artikel und Links rund um die halbjährlichen Windows 10-Updates:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies