Apple iOS 14.5: Erste Public Beta ist da - Das sind die Neuerungen

Von Stefan Trunzik am 05.02.2021 09:18 Uhr
7 Kommentare
Kurz nach dem Start der Entwicklerversion stellt Apple jetzt die Public Beta von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 zum Download bereit. Die öffentliche Testphase für iPhones und iPads bringt unter anderem eine Masken-Ent­sperrung, die Kritzel-Funktion und den Next-Gen-Controller-Support.

Apple scheint mit guten Schritten auf den Release von iOS 14.5 zuzusteuern, weshalb interessierte Tester schon jetzt die neuen Funktionen in einer fehlerbereinigten Public Beta ausprobieren können. Im Mittelpunkt des kommenden Updates steht eine neue Ent­sperr­me­tho­de für alle Besitzer einer Apple Watch. Somit kann das iPhone automatisch entsperrt werden, wenn man versucht die Gesichtserkennung (Face ID) zu verwenden, während der Nutzer eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt. Um den "Masken-Unlock" nutzen zu können, muss sich die Apple Watch am Handgelenk befinden, entsperrt sein und über die aktuelle watchOS 7.4 Beta-Software verfügen.

Apple iPad Air 4 im Test: Kompaktes Design und starke Performance
videoplayer

Privatsphäre, Apple Pencil, Next-Gen-Gamepads und Co.

Abseits davon führt Apple mit iOS 14.5 die so genannte App-Tracking Transparenz ein, die Entwickler dazu auffordert eine Erlaubnis von Nutzern einzuholen, wenn sie diese über ihre eigene App hinaus via Cookies und Co. verfolgen wollen. Tester von iPadOS 14.5 erhalten zudem die Möglichkeit, die bereits länger verfügbare Kritzeln-Funktion jetzt auch in deut­scher Sprache zu verwenden. Mit dem Apple Pencil in Textfelder eingegebene Wörter werden nun automatisch in getippten Text umgewandelt. Somit ist zum Beispiel auch die Suche nach Apps oder die Eingabe von Namen und Adressen möglich, ohne von der Stift- auf eine Tastatureingabe zu wechseln.

Weiterhin erhalten iPhone und iPads mit Apple iOS 14.5 respektive iPadOS 14.5 eine Un­ter­stüt­zung für die Controller der Xbox Series X und PlayStation 5. Inwieweit die er­wei­ter­ten Funktionen hinsichtlich der Vibrationsmotoren des PS5 DualSense in mobilen Spielen zum Einsatz kommen könnten, bleibt abzuwarten. Abschließend listet Apple ein Siri-Update und zusätzliche Features unter den Highlights der Software-Aktualisierung. Die Sprachassistentin kann nun auf Zuruf Notfallkontakte anrufen, während CarPlay von Verbesserungen bei der geteilten Ankunftszeit profitiert und der globale Dual-SIM-Support im 5G-Netz bereitsteht.

Um die Public Beta-Versionen von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 herunterzuladen, müssen die Apple-Smartphones und -Tablets für das öffentliche Testprogramm registriert werden.

Siehe auch:

7 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies