Microsoft Surface Pro 7 Plus: Neues 2-in-1 bietet auch mehr GPU-Power

Von Johannes Schaller am 20.01.2021 16:40 Uhr
Microsofts neuestes Windows 10-Convertible, das Surface Pro 7 Plus, wurde unlängst für den Geschäftskunden- und Bildungsmarkt enthüllt. Anderes als der unspektakuläre Name vermuten lässt, könnte das Gerät aufgrund seiner Leistung bald als Geheimtipp für Surface-Fans gelten.

Microsoft hat jüngst das Surface Pro 7 Plus vorgestellt - und zwar fast schon heimlich, still und leise. Das liegt mitunter auch daran, dass der Softwareriese das Windows 10-Con­ver­tible speziell für den Geschäftskunden- und Bildungsmarkt positioniert. Tech­nik­en­thu­si­as­ten und Surface-Fans sollten sich von diesem Umstand und dem fast unveränderten Namen al­ler­dings nicht täuschen lassen: Das Gerät bietet gegenüber dem Surface Pro 7 dank neuer Technik unter der Haube offenbar für Gaming sowie andere gra­fik­in­ten­si­ve Anwendungen klare Vorteile.

Microsoft stellt das neue Surface Pro 7 Plus offiziell vor
videoplayer

Intel Tiger Lake-U mit Iris Xe-Grafik

Im Surface Pro 7 Plus verbaut Microsoft neue stromsparende Core-Prozessoren der 11. Ge­ne­ra­tion von Intel, Codename Tiger Lake. Diese warten im Vergleich zu ihren Vorgängern auch mit einer verbesserten integrierten Grafikeinheit auf. Gerade beim Core i7-1165G7 fällt diese Änderung offenbar besonders stark ins Gewicht, wie nun erste Benchmarks zu belegen scheinen. So kann die neue Iris Xe Graphics G7 in Tests sogar die dedizierte Ein­stei­ger-Gra­fik­lö­sung Nvidia GeForce MX350 hinter sich lassen.

Wie sich anhand der Benchmark-Ergebnisse, die jüngst in der Geekbench-Datenbank auf­ge­taucht sind, schlussfolgern lässt, kann der neue Intel Core i7-1165G7 gerade bei an­spruchs­vol­len Aufgaben für die GPU (Graphics Processing Unit) klar von der Iris Xe Gra­phics G7 mit ihren 96 Execution Units (EUs) profitieren. Im Vergleich dazu verfügt die Iris Plus G7-Grafiklösung des Core i7-1065G7, der mitunter im altbekannten Surface Pro 7 ver­baut wird, über lediglich 64 EUs. Dies, gepaart mit weiteren Architekturverbesserungen und Op­ti­mie­rung­en, führt zu einem deutlichen Leistungssprung von der Core-CPU der 10. Core-Ge­ne­ra­ti­on auf deren Nachfolger.

In konkreten Zahlen ausgedrückt bedeutete das beispielsweise, dass der Intel Core i7-1165G7 im Surface Pro 7 Plus im OpenCL-Test von Geekbench 5 auf eine Punktzahl von 18919 kommt. Damit kann die integrierte Iris Xe Graphics G7 also hier nicht nur die bereits erwähnte Nvidia GeForce MX350 mit ihren durchschnittlich knapp 14000 Punkten hinter sich lassen, sondern etwa auch die integrierte Grafiklösung Radeon RX Vega 8 des AMD Ryzen 9 5900H mit ihrem Ergebnis von rund 16500 Punkten.

Neben GPU- auch höhere CPU-Performance

Dieses Benchmarkergebnis für die Compute-Leistung unter OpenCL lässt leider keine ein­deu­ti­gen Rückschlüsse darauf zu, um wie viel höher die Spieleleistung des Surface Pro 7 Plus dank neuer CPU im Vergleich zum Surface Pro 7 ausfällt. Allerdings ist der Wert durch­aus als klarer Beleg für die verglichen mit der Vorgängergeneration gesteigerte Per­for­mance der Iris Xe-GPU zu verstehen. Darüber hinaus werden sich Käufer des Surface Pro 7 Plus ebenfalls über etwas mehr CPU-Power freuen dürfen.

Gemäß den nun vorliegenden Geekbench 5-Scores für Single- und Multi-Core-Performance des Core i7-1165G7 im Surface Pro 7 Plus legt das neue Tablet hier ebenfalls um gut 200 Punkte auf bis zu 1560 im Single- respektive um rund 800 Punkte auf bis zu 5690 im Multi-Core-Test gegenüber dem Vorgängermodell zu. Andere relevante Verbesserungen, die Mi­cro­soft am Pro 7 Plus vorgenommen hat, sind eine austauschbare SSD und ein größerer Akku.

Unser Microsoft Surface Special Alle News zu Microsofts Surface-Produkten
Derzeit gültige Angebote im Microsoft Store:
Vorteile bei der Bestellung im Microsoft-Store:
• Exklusive Surface-Bundles im Microsoft Store
• Garantierte Verfügbarkeit
• Bestellung direkt vom Hersteller
• Bis zu 10% Rabatt für Schüler & Studenten
• Schnelle, versandkostenfreie Lieferung
• Paketverfolgung mit Tracking-ID von UPS
• 60 Tage Rückgaberecht, kostenloser Rückversand
Microsoft Surface Pro 7 mit Type Cover in Wunschfarbe

pro7
Microsoft Surface Book 3 Essentials Bundle mit Microsoft 365 für 15 Monate zum Preis von 12

book3
Microsoft Surface Laptop Go Essentials Bundle mit Microsoft 365 für 15 Monate zum Preis von 12

lapgo
Ab nur 949 Euro beiMicrosoft Ab nur 2039 Euro beiMicrosoft Ab nur 698 Euro beiMicrosoft
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies