Design, MagSafe & Co: Großes Update für Apple MacBook Pro erwartet

Von Stefan Trunzik am 15.01.2021 09:49 Uhr
Experten gehen derzeit davon aus, dass Apple dem MacBook Pro-Lineup in diesem Jahr ein signifikantes Update spendieren wird. Neben einem neuen Design und performanten M-Chips auf ARM-Basis werden ein Come­back des MagSafe und weitere neue Anschlüsse erwartet.

Der oft gut informierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo äußerte sich vor Investoren zu den mög­li­chen Plänen des US-amerikanischen Herstellers hinsichtlich neuer MacBook Pro-Modelle. Er geht davon aus, dass Apple in diesem Jahr zwei Formfaktoren anbieten wird - 14 Zoll und 16 Zoll. Ein kantigeres Gehäuse soll die Optik zudem mehr an die Designsprache der neuen iPhone 12- und iPad Air-Geräte annähern. Änderungen werden vorrangig an den Ober- und Unterseiten der Notebooks erwartet. Weiterhin soll sich Apple von der oft kritisierten Touch Bar (OLED-Leiste) verabschieden und zukünftig wieder auf physische Funktionstasten setzen.

Apples neue M1-Macs: Erster Eindruck der neuen ARM-Geräte
videoplayer

Übergang hin zu ARM-Chips und Comeback des MagSafe

Während die aktuellen 13- und 16-Zoll-Modelle des MacBook Pro weiterhin mit Intel Core-Prozessoren der neunten und zehnten Generation angeboten werden, könnte das neue Lineup 2021 laut Kuo (via MacRumors) ausschließlich auf die Nachfolger des eigenen ARM-Chips Apple M1 setzen. Die Vorstellung neuer Intel-MacBooks wird seit der Einführung des Apple Silicon von vielen Experten ohnehin nicht mehr erwartet. Apple kündigte an, den Übergang von Intel-CPUs hin zur Eigenproduktion bis 2022 komplett abschließen zu wollen.

Zu guter Letzt rechnet Ming-Chi Kuo mit der Rück­kehr des MagSafe-Anschluss. Der mag­ne­ti­sche Netzstecker wurde einst mit dem Wechsel hin zu USB-C-Ports entfernt. Aktuell ist er zu­min­dest namentlich Teil eines magnetisch haf­ten­den iPhone 12-Ladegeräts. Abseits des Mag­Safe könnte Apple zudem weitere Schnittstellen verbauen, um Nutzern den Griff zum Thunder­bolt-Adapter zu ersparen. Welche das sein werden, gab der Analyst bisher nicht bekannt. Trotz seiner oft präzisen Prognosen sollten Gerüchte dieser Art allerdings mit einer ge­wis­sen Skepsis betrachtet werden.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies