Microsoft verbessert neue Taskleiste für Windows 10 21H2-Update

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] hhf am 13.01. 22:33
Na sagen wir, MS "verändert" die Taskleiste. "verbessert" liegt im Auge des Betrachters.
[o2] rOOts am 13.01. 23:25
Ich hätte da mal eine Frage!
Werden in Zukunft Fenster (Windows) verboten? Ich mein ja nur.
Ich finde es schon sehr merkwürdig, dass MS glaubt, dass die Leute nicht mehr fähig sind,
aus dem Fenster zuschauen.
Und wer wissen will, wie das Wetter an anderen Orten gerade ist, scheinbar nicht in der Lage sein soll, Google, Wetter und "Ort" ein geben kann.
Aber W10 mutiert ja immer mehr zum "Ich sende alles, aber auch alles über den Nutzer an MS"!
[re:2] adretter_Erpel am 14.01. 02:39
+6 -6
@rOOts: "Und wer wissen will, wie das Wetter an anderen Orten gerade ist, scheinbar nicht in der Lage sein soll, Google, Wetter und "Ort" ein geben kann.
Aber W10 mutiert ja immer mehr zum "Ich sende alles, aber auch alles über den Nutzer an MS"!"

Deine selektive Unbedarftheit ist echt amüsant/drollig!
[re:3] DON666 am 14.01. 08:15
+3 -1
@rOOts: Okay. Also Wetterdienst von Microsoft = Satan, Wetterdienst von Google = Prima.

Jo, kann man so sehen, muss man aber nicht.

Ich guck übrigens (speziell zu dieser Jahreszeit) morgens vor dem Verlassen meiner Hütte immer auf eine der mir zur Verfügung stehenden Wetter-Apps (egal ob Windows oder Android). Warum? Weil es scheißdunkel draußen ist, und ich beim Blick aus dem Fenster fast nichts sehe, geschweige denn, ob es mehr oder weniger stark regnet, oder ob noch Regen oder Schnee oder sonstwas kommen wird im Laufe des Tages. Fahre nämlich mit dem Fahrrad zur Arbeit, und da ist mir das alles andere als egal.
[re:1] rOOts am 14.01. 10:47
+ -1
@DON666: Du würdest extra Windows hochfahren, um Dir dann in der Taskleiste den Wetterbericht ansehen zu können?
Meist schaue ich mir Abends Nachrichten an, inkl. Wetterbericht. Doch oft nutze ich auch die App vom Deutschen Wetter Dienst.

@adretter_Erpel: Du hast es nicht verstanden! Lies den letzten Satz noch einmal!
Meine Kritik bezieht sich darauf, dass das BS (Windows ...) bald ohne "Netz" nicht mehr funktioniert, da immer mehr in die Cloud ausgelagert wird. Das mag vielleicht "Morgen" noch nicht so sein, wird aber irgendwann so kommen.
[re:1] DON666 am 14.01. 11:42
+2 -1
@rOOts: Nee, würde ich nicht. Ich muss lediglich den Monitor einschalten und gucken, da meine Kiste 24/7 läuft. ^^
[re:2] MarcelP am 14.01. 21:41
+ -1
@rOOts: du stellst es aber so hin als würde es sowas unter linux und macos nicht geben. Die haben diese funktionen durchaus auch im angebot. Mal davon abgesehen ist mir keiner bekannt der sein PC vom Netz getrennt lässt heutzutage.
[o3] Hanni&Nanni am 14.01. 04:35
+9 -1
Ich würde hier nicht von einer neuen Taskbar sprechen, sondern eher von einer Erweiterung. Ich hab so den Eindruck, dass Microsoft nicht weiß, was sie in den halbjährlichen Updates liefern sollen. Deshalb kommt immer mehr Spielerei ins System. Klar, dem ein oder anderen mag die eingebundene Wetter-App gefallen. Aber von einer Verbesserung zu sprechen, finde ich in diesem Zusammenhang schon echt armselig. Am Ende stellt sich heraus, dass Rolling Releases für Windows nicht zielführend sind.
[re:1] DON666 am 14.01. 08:17
+ -
@Hanni&Nanni: Naja, es geht ja um einen Feed, nicht um die Wetteranzeige als solche. Die ist ja lediglich ein Teil davon, auch wenn der Artikel sich jetzt irgendwie anders liest. Aber das ist wohl ebenso optional wie die Einblendungen des Info-Centers, insofern...
[re:1] DK2000 am 14.01. 08:50
+ -
@DON666: Wenn es so bleibt, wie im Moment, dann wird dieses neue "news and interests" deaktivierbar sein. Aber mal abwarten. Offiziell gibt es da ja noch nicht für Deutschland und nicht alle Insider habe es.

Und ja, es ist nur eine separate App, die sich in die Taskleiste einklinkt, genauso wie das Startmenü.
[o4] blume666 am 15.01. 12:20
+ -
Sieht aus wie ein wunderschöner Platz für Werbebanner. xD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies