EA-Exklusivität zu Ende: Ubisoft bereitet neues Star Wars-Spiel vor

Von Witold Pryjda am 13.01.2021 16:29 Uhr
17 Kommentare
Gestern hat Disney bekannt gegeben, dass die Spiele rund um Star Wars mit Lucasfilm Games eine neue Dachmarke bekommen. Wenig später wur­de bekannt, dass ein neuer Indiana Jones-Titel in Arbeit ist. Doch das war nicht alles: Denn Ubisoft arbeitet an einem Star Wars-Spiel.

Lucasfilm Games und Ubisoft haben enthüllt, dass sie gemeinsam an einem neuen Star Wars-Spiel arbeiten. Details sind laut einem Bericht von Wired noch rar, immerhin steht aber bereits das Genre fest. Denn wie es heißt, wird der neue Titel ein Open-World-Spiel sein.

Massive Entertainment ist hauptverantwortlich

Die Entwicklung übernimmt das schwedische Studio Massive Entertainment. Dieses war unter anderem für World in Conflict sowie die beiden Teile Tom Clancy's The Division hauptverantwortlich, an Far Cry 3 arbeitete man unterstützend mit. Mit der Wahl des Studios aus Malmö steht auch die Engine fest, denn das wird die hauseigene Snowdrop-Engine sein.

Lucasfilm Games: Star Wars-Spiele bekommen neuen alten Namen
videoplayer
Zu Setting, Charakteren oder sonstigen Details schweigen sich die Beteiligten derzeit aber aus. Das liegt aber vor allem daran, dass sich das noch unbetitelte Projekt in einer sehr frühen Phase befindet.

Star Wars nicht mehr EA-exklusiv

Dennoch stellt die Bestätigung eines Star Wars-Spiels von Ubisoft ein kleines Branchenbeben dar: Denn damit endet eine langjährige Exklusiv-Partnerschaft mit Electronic Arts. EA hat sich seit der Übernahme von Lucasfilm durch Disney um alle Games aus dem bekanntesten Science-Fiction-Universum gekümmert. Das war zwar immer wieder umstritten, zuletzt konnte man aber mit Squadrons und vor allem Fallen Order sowohl Kritiker als auch Fans überzeugen.

Bisher hat EA durchklingen lassen, dass die Exklusivität zehn Jahre lang gilt, und das dürfte wohl auch die Veröffentlichung des Ubisoft-Spiels beeinflussen. Sean Shoptaw, Senior Vice President of Global Games and Interactive Experiences bei Disney dazu: "EA ist und bleibt ein sehr strategischer und wichtiger Partner für uns, jetzt und in Zukunft. Aber wir hatten das Gefühl, dass da noch Platz für andere ist."
17 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies