Nvidia GeForce RTX 3060: Mehr Speicher als TI-Modell für 329 Euro

Von John Woll am 12.01.2021 19:40 Uhr
22 Kommentare
Nvidia hat soeben die Geforce RTX 3060 vorgestellt und sorgt damit für Bewegung in der Mittelklasse. Erstes Merkmal, das ins Auge fällt: Mit 12 GB GDDR6-VRAM bringt die Karte mehr Grafikspeicher mit als das Schwestermodell mit TI im Namen. Der Preis liegt bei 329 Euro.

Die Mittelklassen-Katze ist aus dem Sack und hat Speicher im Gepäck

Wie erwartet hat Nvidia sich für den Start in das Jahr eine Ampere-Ankündigung für den Desk­top aufgehoben. Wie das Unternehmen mitteilt, soll die Nvidia GeForce RTX 3060 ab Feb­ru­ar 2020 zum Preis von 329 US-Dollar starten - hier ist eine direkte Umrechnung in Euro zu erwarten. Wie Nvidia betont, seien auch Boardpartner darauf vorbereitet, ihre Va­ri­an­ten an­zu­bie­ten. Mit an Bord sind Asus, Colorful, EVGA, Gainward, Galaxy, Gigabyte, In­no­vi­sion 3D, MSI, Palit, PNY und Zotac. Auch die Leistungsdaten liegen damit jetzt offiziell vor.

Nvidia GeForce RTX 3060
Die RTX 3060 steht in den Startlöchern

Zu den wichtigsten Spezifikationen der der GeForce RTX 3060 gehören:


Mehr Speicher als die TI-Variante

Diese Leistungsdaten machen klar, dass die Ge­Force RTX 3060 unter anderem wegen re­du­zier­ter Cuda-Core-Anzahl doch deutlich hin­ter der TI-Variante zurückbleibt - die leistet offiziell über 16 TFLOPs. Bei einem Punkt kann das neue Angebot die "bessere" und rund 100 Euro teurer Schwester aber deutlich übertrumpfen: Die RTX 3060 TI bringt lediglich 8 GB GDDR6-Speicher mit.

Die 60-Klasse der Grafikkarten sind traditionell die beliebtesten Einzelkarten für Gamer auf Steam. Mit dem Launch der GeForce RTX 3060 verspricht sich hier der Konzern natürlich eine ganze Welle an Nutzern, die von Karten wie der GTX 1060 auf ein neues Modell umsteigen wollen. Eine Frage wird man aber erst im Februar beantworten können: Wird es Nvidia diesmal zum Start schaffen, eine respektable Anzahl an Karten zu liefern?
22 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Nvidia
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies