Samsung Galaxy S21: Marketing-Material bestätigt Verzicht auf Netzteil

Von Roland Quandt am 12.01.2021 11:10 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 51 Kommentare
Samsung will mit der Galaxy S21-Serie tatsächlich in den meisten Län­dern auf das mitgelieferte Netzteil verzichten. Was bisher nur Gerüchte waren, wird jetzt durch offizielle Marketing-Bilder für die neuen Top-Smartphones bestätigt.

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung bringt seine neuen High-End-Smartphones Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra wie erwartet in den meisten Ländern ohne mitgeliefertes Netzteil auf den Markt. Damit folgt Samsung dem von Apple gestarteten Trend, die Geräte ohne Netzadapter auszuliefern, um so wohl vor allem das Entstehen unnötigen Abfalls zu vermeiden.

Samsung Galaxy S21
Galaxy S21-Serie: Smartphones kommen...


Samsung Galaxy S21
...fast überall ohne mitgeliefertes Netzteil

Samsung dürfte wie auch Apple damit argumentieren, dass man durch den Verzicht auf ein mitgeliefertes Netzteil die Umwelt schützt, weil die meisten Kunden schon ein Netzteil eines früher erschienenen Smartphones besitzen. Wer will, kann aus einem breiten Sortiment an Netzteilen aus Samsungs eigener Produktion wählen.

Kopfhörer entfallen ebenso

Zusätzlich bringt Samsung im Zuge der Einführung der Galaxy S21-Smartphones auch noch eine Reihe weiterer Netzteile mit verschiedenen Besonderheiten auf den Markt. Unter anderem ist ein neues Wireless-Charging-Dock zu erwarten und es gibt neue Netzteile mit zwei oder drei USB-Ports, über die gleich mehrere Geräte geladen werden können.

Wie auf unseren Bildern zu sehen ist, bei denen es sich um offizielle Grafiken von Samsung handelt, liegt den neuen Smartphones im Normalfall nur noch ein USB Typ-C-Kabel, eine kleine Schnellstart-Anleitung und ein SIM-Ejection-Tool bei. Auch die bisher meist mitgelieferten Kopfhörer entfallen somit. Samsung bringt natürlich passend zu den S21-Modellen mit den Galaxy Buds Pro auch noch neue Wireless-Kopfhörer auf den Markt.

Durch den Verzicht auf das beigelegte Netzteil und die Kopfhörer ergibt sich für Samsung ganz nebenbei ein weiterer Vorteil. Das Unternehmen kann die Verpackung selbst schrumpfen lassen. Dadurch sinken die Kosten für das Packaging und letztlich passen sogar mehr Smartphones auf eine Palette. Samsung kann also mehr Geräte platzsparender ausliefern, was wiederum Vorteile bei der CO2-Bilanz und den Transportkosten mit sich bringt.
51 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Galaxy WinFuture Exklusiv Stromversorgung
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies