Extreme Acer Gaming-Monitore: 4K bei 144 Hertz & WQHD bei 275 Hertz

Von John Woll am 08.01.2021 14:21 Uhr
Eines der Unternehmen, das die Werte bei Gaming Monitoren weiter nach oben treibt, ist Acer. Zur CES hat man gleich drei neue Modelle im Gepäck, die gute Werte bieten. Im 28-Zoll und 31,5-Zoll-Format gibt es 4K bei 144 Hz, der neue 27 Zöller bietet bei 1440p 275 Hz.

Auch bei den Gaming-Monitoren geht es pünktlich zur CES in neue Höhen

Das erste neue Acer Gaming-Monitor-Modell hört auf den Namen Predator XB273U NX und richtet sich ganz klar an Enthusiasten, die einen sehr leistungsstarken Rechner besitzen. Bei einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln kann das IPS-Panel im Overclock-Modus 275 Hz erreichen - Spitzenwert in seiner Auflösungs-Klasse. Die Reaktionszeit gibt der Hersteller mit 0,5 ms (Grau-zu-Grau) an, dank HDR-Kompatibilität werden 95% des DCI-P3-Spektrums erreicht. Nvidia G-Sync sowie der neue Reflex Latency Analyzer zur Messung der System-Latenz sind an Bord. In Europa wird der Monitor ab Mai ab 1179 Euro in den Handel starten.

Predator XB273UN
Der Predator XB273U NX erreicht 275 Hz bei 1440p

Den Nitro XV282K KV positioniert Acer dagegen als perfekte Anzeige für die neue Konsolengeneration. Das Gerät mit UHD (3840 x 2160) IPS-Panel wurde als eines der ersten auf dem Markt mit HDMI 2.1 Standard ausgerüstet und kann so 4K bei 120 Hz ausgeben - genau das, was PS5 und Xbox Series X in der Spitze erreichen. Dank VRR-Support ist die Bildwiederholrate variabel anpassbar. Beim Anschluss am PC greift dann AMDs Freesync, die Bildwiederholrate kann auf bis zu 144 Hz steigen, die Reaktionszeit liegt bei 1 ms. Marktstart ist im Mai ab 949 Euro.

Acer Nitro XV2
Der Nitro XV2 wird für Konsolen platziert


XB323QKNV bringt 4K und 144 Hz

Zu guter Letzt stellt dann Acer zur CES 2021 noch mit dem Predator XB323QK NV sein neues XXL-Angebot im 31,5-Zoll-Bereich vor, der zu­gunsten der Größe im Vergleich mit den neuen Monitor-Kollegen auf absolute Spitzenwer­te bei der Bildwiederholrate verzichtet. Mit 4K UHD-Auflösung, 144 Hz und G-Sync liegt man auf jeden Fall trotzdem immer noch im Enthusias­ten-Bereich. Der Preis von 1199 Euro, der zum Marktstart im Mai bezahlt werden muss, unter­streicht diese Einordnung noch sehr deutlich.

Predator XB323QK NV
Der neueste Predator bringt 4K bei 144 Hz
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Acer CES
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies