Windows 10: Microsoft bietet OneDrive als native 64-Bit-App an

Von Tobias Rduch am 02.01.2021 22:47 Uhr
24 Kommentare
Bisher konnten OneDrive-Nutzer unter Windows 10 nur auf eine 32-Bit-Version der App zurückgreifen. Nun hat Microsoft den Cloud-Dienst auch als 64-Bit-Anwendung veröffentlicht. Um die 64-Bit-Version verwenden zu können, muss der Installer jedoch manuell heruntergeladen werden.

Wie der Twitter-Nutzer Florian B. (via Winaero) schreibt, hat Microsoft eine neue 64-Bit-Variante der Windows 10-App von OneDrive bereitgestellt. Bislang wurde der Syn­chro­ni­sa­tions-Service auch auf 64-Bit-Systemen nur als 32-Bit-Version ausgeführt. Der Nutzer hat keine Möglichkeit zu entscheiden, welche Variante auf seinem Computer installiert wird.

OneDrive
Microsoft hat OneDrive nun auch als native 64-Bit-Anwendung zur Verfügung gestellt

Speicherort wird nicht geändert

Neben der Änderung der nativen Architektur bringt die 64-Bit-Version keine weiteren Neu­e­run­gen mit sich. Auch der Speicherort im App­Da­ta-Ordner wird nicht verändert. Es soll le­dig­lich ein zusätzlicher Ordner mit dem Namen "amd64", der neue 64-Bit-Bibliotheken enthält, angelegt werden. Im Task-Manager wird die "OneDrive.exe" dann auch als 64-Bit-App erkannt. Die 64-Bit-Version wurde bereits am 11. Dezember 2020 erstellt und vor kurzem vom Redmonder Unternehmen ver­öf­fent­licht.

Neue Version wird nicht automatisch verteilt

Derzeit wird die 64-Bit-Version von OneDrive allerdings noch nicht automatisch ausgeliefert. Der neue Build ist momentan für Insider gedacht und nur über einen speziellen Installer er­hält­lich. Die 64-Bit-Version von OneDrive kann über diesen Link heruntergeladen werden. Sollte der Nutzer nur über ein 32-Bit-System verfügen und das Programm ausführen, wird lediglich die 32-Bit-Version und nicht die neue 64-Bit-Anwendung von OneDrive installiert.

Download OneDrive für Windows: Microsofts Cloud-Dienst
Download Microsoft Outlook: APK für Android-Geräte
24 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10 Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies