Zwei neue FritzBoxen bekommen experimentelle Labor-Updates

Von Nadine Juliana Dressler am 23.12.2020 19:01 Uhr
Der Berliner Router-Hersteller AVM hat ein weiteres experimentelles Labor-Update für FritzOS herausgegeben. Das Update steht nun auch für die LTE-Fritzboxen 6890 und 6850 zur Verfügung, zudem auch für die FritzBox 7530.

Kurz vor den Feiertagen holt der Internet-Spezialist AVM noch einmal neue Geräte mit in das Beta-Programm für FritzOS 7.24. Besitzer der beiden Router 6850 LTE und 7530 können nun neu am Betatest teilhaben. Zudem gibt es eine Aktualisierung der experimentellen Labor-Updates für die FritzBox 6890 LTE. Neu ist die überarbeitete Kennwort-Sichtbarkeit bei der Vergabe und Eingabe des Passworts (Auge-Element) und neue Smarthome-Funktionen.

Das Beta-Update für die drei Router bringt eine Vielzahl an Verbesserungen mit sich und behebt auch einige Fehler. In der neuen Labor-Version gibt es zudem allgemeine Stabilitäts­ver­bes­ser­ungen. Das Update bringt für die FritzBox 7530 die Versions­nummer 07.24-84972, die FritzBox 6890 LTE be­kommt die Version 07.24-84953 und die FritzBox 6850 LTE erhält Version 07.24-84969. Besitzer einer dieser Router können die Labor-Version ab sofort laden. Alle Infor­mationen zu dem Update findet man auf der AVM-Webseite.

Neue Funktionen ab FritzOS 07.24-84953:


Weitere Verbesserungen ab FritzOS 07.24-849xx:

Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies