FritzOS-Labor-Update behebt Probleme mit langsamen Verbindungen

Von Nadine Juliana Dressler am 18.12.2020 18:23 Uhr
6 Kommentare
Der Berliner Netzwerk-Spezialist AVM hat eine neue Runde in den Labor-Updates für FritzOS 7.24 gestartet. Dabei gibt es nun neben dem Update für die Fritz­Boxen 7490 und 7590 auch Labor-Updates für die FritzRepeater 3000 und 2400.

Besitzer der Router und Zusatzgeräte können die neue Betaversion ab sofort beziehen. In dieser Laborversion gibt es allerdings keine echte Neuerungen. AVM hat dafür aber einige interessante Verbesserungen veröffentlicht und Fehler behoben. Dazu gehört, dass ein Problem, durch das nach dem vorangegangenen Update die Internetverbindung langsam war, behoben werden konnte. Die neuen FritzOS-Versionsnummern lauten 7.24-84940 und 7.24-84944. Für die Zusatzgeräte gibt es 07.24-84853 (FritzRepeater 3000) und Version 07.24-84849 (FritzRepeater 2400).

AVM FritzOS 7.20
Ein neues Labor-Update ist nun für die beiden Router 7490 und 7590 verfügbar

Neue Beta zum Testen

Die neue Version trägt die Versionsnummer 07.24-84944/84940. Informationen zu dem Labor-Programm und Tipps für die Beta-Versionen findet man direkt bei AVM. Die neuen Vorab-Versionen werden auf der Seite von AVM zum Download angeboten. Die Liste der Änderungen ist recht kurz. Es gibt einige Verbesserungen und Optimierungen, zudem wurden Fehler aus den voran­ge­gangenen Beta-Versionen behoben. Neue Funktionen sind nicht mit dabei. In den Release-Notes heißt es dazu:

Änderungen FritzOS 7.24-84944/84940

  • Internet:
  • Behoben - Die Fehlermeldung bei doppelter Vergabe einer IPv4-Adresse für ein Heimnetzgerät war nicht sichtbar
  • Behoben - In einigen Szenarien langsame Internetverbindung nach Update auf 7.24-84707 (7590)
  • WLAN:
  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • Telefonie:
  • Behoben - Bei Online-Telefonbüchern werden die Symbole für vorhandene Kontaktbilder nicht angezeigt
  • Heimnetz:
  • Verbesserung - Darstellung des Symbols für ein priorisiertes Gerät wurde teilweise nicht richtig zugeordnet
  • System:
  • Verbesserung - Fehlerbehandlung beim Aktivieren der Option "Zugang auch aus dem Internet erlaubt" mit einem ungültigen Kennwort überarbeitet
  • Behoben - Bei Neueinrichtung der MyFritzApp oder der FritzApp Smart Home scheiterte die Nutzung von unterwegs oder es erschien die Meldung, dass die Anmeldedaten ungültig seien
  • Mobilfunk:
  • Verbesserung -Neue Option zur generischen Einbindung von verschiedenen Varianten bekannter Mobilfunksticks "Kompatibilitätsmodus für Mobilfunksticks"

Die neue experimentelle Labor-Version kann ab sofort von Nutzern der FritzBox 7590 und der 7490 ge­testet werden. Tipps für die Updates aus dem Labor-Programm gibt der Hersteller auf seiner Website.
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies