Fritz-Labor-Update stoppt Option, sich ohne Passwort anzumelden

Von Nadine Juliana Dressler am 14.12.2020 19:22 Uhr
4 Kommentare
Der Berliner Netzwerk-Spezialist AVM hat eine neue Runde in den Labor-Up­dates für FritzOS 7.24 eingeläutet. Es gibt einen neuen Beta-Test für die Fritz­Boxen 7490 und 7590. Das Update beinhaltet vor allem Fehler­be­he­bun­gen.

Die neue experimentelle Labor-Version kann ab sofort von Nutzern der FritzBox 7590 und der 7490 ge­tes­tet werden. Die neuen FritzOS-Versionsnummern lauten 7.24-84706 und 7.24-84707. Diese neuen experimentellen Labor-Updates bringen vorrangig Ver­besserungen und Fehlerbehebungen. Eine wichtige Änderung betrifft zudem das Ende der Unterstützung der Anmeldung für die FritzBox-Bedienoberfläche ohne Passwort. Das ist so aus Sicherheits­gründen nicht mehr länger möglich.

AVM FritzOS 7.20
Ein neues Labor-Update ist nun für die beiden Router 7490 und 7590 verfügbar

Neue Beta zum testen

Die neue Version trägt die Versionsnummer 07.24-84706/84707. Informationen zu dem Labor-Programm und Tipps für die Beta-Versionen findet man direkt bei AVM. Die neuen Vorab-Versionen werden auf der Seite von AVM als .zip zum Download angeboten. Nach dem Entpacken kann man das Update über die Benutzeroberfläche fritzx.box ausführen. Die Liste der Änderungen ist dieses Mal wieder etwas länger, auch wenn es keine neuen Funktionen gibt. Dafür was das Team sehr fleißig, was das Bugfixing angeht.

Es gibt einige Verbesserungen und Optimierungen, zudem wurden Fehler aus den voran­ge­gangenen Beta-Versionen behoben. In den Release-Notes heißt es dazu:

FritzOS 7.24-84706/84707

    Internet:
  • Behoben - Nach Ausfall der primären Internetverbindung und Fallback auf Sekundärverbindung erfolgte keine MyFritz-Registrierung
  • Behoben - Erweiterter Ausfallschutz mit Mobilfunk-Sticks im Modemmodus bei Nutzung eines ADSL-Anschlusses ohne Funktion
  • Behoben - Erweiterter Ausfallschutz mit Mobilfunk-Sticks und Internetzugriff über WAN/LAN 1 wurde bei bestimmten, zum Zeitpunkt der Aktivierung vorliegenden Ausgangsbedingungen nicht gestartet
  • Telefonie:
  • Behoben - Nach Neustart wurde sporadisch keine Rufnummernregistrierung durchgeführt (nur 6890)
  • Heimnetz:
  • Verbesserung - Anzeige der Netzwerkverbindungen in sehr großen Netzwerken beschleunigt
  • Verbesserung - Beim Verlassen der Gerätedetails kommt ein Hinweis zum geänderten Gerätenamen nur dann, wenn der Name tatsächlich geändert wurde
  • Änderung - Beim Setzen eines individuellen Namens für die FritzBox bleibt die Bezeichnung der Arbeitsgruppe der Heimnetzfreigabe ("USB/Speicher") unverändert
  • USB:
  • Verbesserung - Auf fritz.nas können mehrere Dateien mit der Umschalt-Taste markiert werden
  • Behoben - SMB-Freigaben (fritz.box) erschienen nicht in der Windows-Netzwerkumgebung
  • System:
  • Änderung - Die bislang nicht empfohlene Möglichkeit einer kennwortlosen Anmeldung an einer FritzBox (Bedienoberfläche) wird nicht mehr unterstützt
  • Änderung - Wenn für die Anmeldung an der Bedienoberfläche "nur mit dem FritzBox-Kennwort" eingestellt war, wird ein FritzBox-Benutzer mit dem Namen "fritz" und einer zufälligen vierstelligen Zahl sowie dem FritzBox-Kennwort automatisch angelegt. Zur Anmeldung an der Bedienoberfläche im Heimnetz reicht dennoch weiterhin die Angabe des FritzBox-Kennworts aus.
  • Behoben Online-Zähler zeigte falsche Datenvolumen an (nur 6591 und 6660)

Weitere Verbesserungen im FritzOS 7.24-84706/84707

    Internet:
  • Behoben - Fälschliche Anzeige der Meldung "Ihr Anschluss unterstützt DOCSIS 3.1 in Empfangsrichtung nicht.", auch wenn gar keine DOCSIS-Verbindung besteht (FritzBox Cable)
  • Behoben - Inhalt der Spalten für die "Online-Zeit heute" und die "Internetnutzung" waren teilweise vertauscht
  • WLAN:
  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • Behoben - Probleme bei der Verarbeitung von Multicast-Paketen behoben, z. B. für IPTV-Anwendungen zwischen WLAN-Geräten (7490)
  • Behoben - Diverse Probleme beim Kanalwechsel bei der Einstellung "Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)" behoben
  • Telefonie:
  • Verbesserung - Detailoptimierungen für Telefonbuch und Rufumleitungen
  • Behoben - Einige Aktionen nach Mehrfachauswahl im Telefonbuch wurden teils nicht bzw. falsch ausgeführt
  • USB:
  • Verbesserung - Stabilität
  • Behoben - Freigabe-Links zum NAS erforderten fälschlicherweise Zugangsdaten der FritzBox

4 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies