Content-Feuerwerk: Disney+ kündigt zahlreiche neue Marvel-Serien an

Von Witold Pryjda am 11.12.2020 13:42 Uhr
3 Kommentare
Disney hat auf seinem Investor Day ein regelrechtes Feuerwerk an Inhalten bzw. Ankündigungen gezündet, alleine die Vielzahl an neuen Star Wars-Filmen und -Serien ist beeindruckend. Doch auch Super­helden-Fans können sich auf sehr viel Neues freuen. Teil 2: Marvel.

Ja, man kann durchaus beeindruckt sein, was Disney auf seinem Investoren-Event vorgestellt hat. Dabei ist zwar nicht überraschend, dass der Medienkonzern seine beiden wichtigsten Marken melkt oder auch ausschlachtet, die geballte Anzahl der Ankündigungen ist aber dennoch fast schon atemberaubend. Denn normalerweise wird so etwas verteilt auf das Jahr auf Messen und Branchen-Veranstaltungen gemacht und nicht auf einmal.

WandaVision

Die nächste oder besser gesagt erste Serie aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) für Disney+ ist WandaVision. Die Serie mit Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) alias Scarlet Witch und Vision (Paul Bettany) hat nach wie vor viele Fragezeichen, der neue Trailer kann diese aber wieder ein kleines Stückchen auflösen.

WandaVision - Disney zeigt den zweiten Trailer zur Marvel-Serie
videoplayer
Denn WandaVision spielt offenbar in zwei Realitäten: Scarlet Witch und Vision sind nämlich auf irgendeine Weise in einer Vorstadt-Idylle "gefangen", das ist aber offenbar nur eine Art Traum, eine Illusion oder Simulation. Ähnlich grenzüberschreitend wie das Setting sind auch die Genres, mit denen gearbeitet wird. Denn WandaVision scheint eine Mischung aus Thriller und Sitcom zu sein. Was dabei herauskommt, ist ab 15. Januar zu sehen.

The Falcon and the Winter Solider

Die zweite große Marvel-Serie ist The Falcon and the Winter Solider und dazu hat Disney nun endlich einen ersten Trailer veröffentlicht. Hier gibt es klassischen MCU-Stoff, also jede Menge Action, Explosionen und natürlich Superhelden.

The Falcon and the Winter Soldier - Der erste Trailer zur Serie ist da
videoplayer
Die sechsteilige Serie, die sich wegen der Pandemie verzögert hat, wird im März starten und spielt nach den Ereignissen von Avengers: Endgame. Steve Rogers hat sich als Captain America verabschiedet, Sam Wilson (Anthony Mackie) alias Falcon wird dessen Schild aufnehmen. An seiner Seite wird Steve Rogers Jugendfreund Bucky Barnes (Sebastian Stan) alias Winter Soldier zu sehen sein.

Loki

Im Mai 2021 wird hingegen Tom Hiddleston in seine Rolle als Loki zurückkehren und sechs Folgen lang als Gott des Unheils (und Unfugs) zu sehen sein. Auch hierzu hat Disney einen neuen und auch ersten Trailer veröffentlicht. Loki wird offiziell als "Crime Thriller" beschrieben, allzu schlau wird man aus dem Trailer allerdings nicht, jedenfalls nicht als Marvel-Amateur.

Loki - Trailer-Premiere zur neuen Marvel-Serie bei Disney+
videoplayer
Kenner der Materie werden hingegen bei Time Variance Authority (TVA) durchaus wissend nicken, diese spielt in Loki eine wesentliche Rolle, die TVA ist nämlich für die "Bürokratie" bzw. Verwaltung der Multiversen von Marvel zuständig. Loki gerät in ihre Fänge und hat des dort u. a. mit einem von Owen Wilson gespielten Charakter zu tun. Das Auftauchen der TVA dürfte übrigens ein weiterer Hinweis sein, dass Multiversen in Phase 4 des MCU eine wesentliche Rolle spielen werden - es wird auch demnächst ein Zusammentreffen mehrerer Spider-Man-Darsteller geben.

Hawkeye

Auch Clint Barton (Jeremy Renner) alias Hawkeye gehört zu den Serien, die schon länger bekannt sind. Hier gab es zwar keinen Trailer, dafür aber die Bestätigung, dass Hailee Steinfeld als Kate Bishop zu sehen sein wird sowie dass die Serie im Herbst 2021 starten wird.

Weiterlesen auf Seite 2:
Lest auf der nächsten Seite mehr zu Ms. Marvel, What If…?, Moon Knight und She-Hulk, den Neuankündigungen Ironheart, Armor Wars und Secret Invasion sowie die Neuigkeiten zu weiteren MCU-Kinofilmen.



Nächste Seite
3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Disney+
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies