Google Assistant für Samsungs-Smart TVs startet jetzt in Deutschland

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] markox am 21.11. 14:42
+ -
Ist die Steuerung durch Alexa irgendwie eingeschränkter als bei den offiziellen Alexa Grundig Geräten?

Schade, dass sowas immer nur für neue Modelle kommt und nicht auch mal für ältere nachgereicht wird. Die Steuerung der 2017er Modelle ist zum Kotzen. Alles total unübersichtlich, kompliziert, eben so die Sprachsteuerung die kaum was kann und zu kompliziert ist. Dazu die billige smarte Fernbedienung mit kaum Tasten und wo nach kurzer Zeit schon die Farbe von den dünnen Wipp-Tasten abblätterte. Für ältere Grobmotoriker schon gar nichts. Meinen Eltern konnte ich vor Jahren bei einem Samsung Gerät schon mal erfolgreich die öffentlich Rechtlichen Mediatheken beibringen. Aber bei meinem Onkel und seinem 1600€ 2017er Samsung ist das leider unmöglich. Da bin ich schon froh, wenn er es schafft die TV-Sender um zu schalten. An so was wie Aufnahmen und Time Shift ist gar nicht zu denken bei so einem Bedienkonzept. An alte Menschen denken die Hersteller von Unterhaltungselektronik heute gar nicht mehr, obwohl das doch eigentlich ein Massenmarkt ist???
[re:1] zivilist am 21.11. 16:09
+ -
@markox: bei mir was es ähnlich: einen 2015er Smart-TV von Samsung kürzlich in ein 2020er Smart-TV von Samsung ersetzt. Am Anfang Software Probleme ohne Ende. Mittlerweile besser, aber immer noch weit entfernt von gut, geschweige von perfekt. Ich hätte mir eher ein LG nachträglich geholt. Gekauft habe ich wegen AppleTV+, Disney Plus und Koppelung wegen Amazon Alexa.
[re:1] Ryou-sama am 21.11. 16:18
+ -
@zivilist: Für die Steuerung deines TVs per Alexa hättest du auch einfach einen HamonyHub benutzen können. Die Integrierte ist sowieso ein Schmarrn. Mein LG C9 hat auch Alexa integriert und trotzdem nutze ich den HarmonyHub zur Steuerung, weil die integrierte Alexa per Skill mehr schlecht als recht funktioniert.
[re:2] Ryou-sama am 21.11. 16:12
+ -
@markox: Du kannst doch auch etwas ältere Smart Fernbedienungen benutzen.

ZB diese hier:
https://www.amazon.de/gp/product/B00TGXM8AW/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

Habe ich bei meinem MU8000 (2017) selbst benutzt. Viel besser als die umständliche Smart Remote und funktioniert 1A.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies