Chrome 87: Update mit neuen Funktionen und Apple M1-Optimierung

Von Tobias Rduch am 18.11.2020 12:18 Uhr
3 Kommentare
Google hat eine umfangreiche Aktualisierung für seinen Chrome-Browser bereitgestellt. In der Version 87 sind einige neue Features enthalten, mit welchen die Performance und die Sicherheit der App verbessert wurden. Zu­dem wurde der neue Build für Macs mit Apple M1-Chip optimiert.

Die bessere Leistung wird hauptsächlich dadurch erreicht, dass Skripte von Hintergrund-Tabs mit einer geringeren Geschwindigkeit ausgeführt werden. Damit soll die Akkulaufzeit eines Laptops verlängert werden. Wie der Suchmaschinenkonzern im offiziellen Keyword-Blog schreibt, wurde auch das Speicher-Management überarbeitet, sodass der Browser nun we­ni­ger RAM beansprucht. Außerdem arbeitet Google an einem "Occlusion Track" genannten Fea­tu­re. Hiermit erkennt der Browser, welche Tabs sichtbar sind und welche Fenster nicht an­ge­zeigt werden. Die Funktion soll bei der korrekten Anwendung der Optimierungen helfen.

Chrome
Mit Chrome 87 ist es möglich, die geöffneten Tabs nach einem Begriff zu durchsuchen

Mit Chrome 87 besteht die Möglichkeit, alle geöffneten Tabs nach einem bestimmten Wort zu durchsuchen. Hierfür muss der Nutzer lediglich auf den neuen Pfeil in der Tableiste klicken. Darüber hinaus unterstützt die Adressleiste des Browsers jetzt unterschiedliche Kommandos, um zum Beispiel den Verlauf ohne großen Aufwand löschen zu können. Auf der "Neuer Tab"-Seite wurden die "Cards" eingeführt, mit denen sich Suchen wiederaufnehmen lassen.

Neue Version für Apple Silicon verfügbar

Nachdem Apple die neuen Macs mit M1-Chip auf den Markt gebracht hat, hat Google nun auch eine native und optimierte ARM-Version des Chrome-Browsers bereitgestellt. Beim Download können Mac-Nutzer jetzt auswählen, welcher Build installiert werden soll. Im Ge­gen­satz zur normalen x86-Version muss der na­ti­ve ARM-Build nicht mit Hilfe von Rosetta emuliert werden, um auf der Apple Silicon-Plattform ausgeführt werden zu können.

Update wird in mehreren Wellen verteilt

Das Update auf Chrome 87 soll in den kommenden Wochen verteilt werden. Wie üblich wird die Aktualisierung in Wellen verteilt, sodass die neuen Funktionen nicht direkt allen Nutzern zur Verfügung stehen. Sollten keine Probleme auftreten, dürfte es bis zur vollständigen Ver­tei­lung nicht mehr lange dauern. Alternativ kann auf die Beta zurückgegriffen werden.

Download Google Chrome: Schneller und sicherer Browser

Siehe auch:

3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Chrome Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies