Installationsprobleme: Jüngster Windows 10 20H2-Patch fehlerhaft

Von Nadine Juliana Dressler am 15.11.2020 09:31 Uhr
36 Kommentare
Windows 10-Nutzer melden wieder Probleme mit dem jüngsten Update vom Patch-Day. Dabei gibt es mit dem neuesten Windows 10 Oktober 2020 Update alias Version 20H2 ein Installationsproblem, sodass der Patch nicht angewendet werden kann.

Dieses Installations-Problem ist ein Bug, der die letzten Windows 10-Versionen, beziehungs­weise deren Updates, nun seit Monaten verfolgt. Nutzer bekommen neue Patches zwar über die Windows-Update-Funktion angeboten und können sie herunterladen. Bei dem folgenden Installationsprozess läuft aber etwas schief und die Installation bricht ab. Bei manchen Nutzern zeigt sich das Problem auch schon gleich zu Beginn des Update-Prozedere - dann lässt sich das neue Build gar nicht erst herunterladen.

Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen
Infografik Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen

Laut dem Online-Magazin Windows Latest ist aktuell das Update KB4586781 betroffen. Dieser Patch wird für Windows 10 Version 2004 und 20H2 angeboten. Wir hatten über die Änderungen bereits in dem Beitrag zum jüngsten Patch-Day in der zurückliegenden Woche berichtet. Nun häufen sich Meldungen zu dem Installations-Bug, da immer mehr Nutzer das Update einspielen wollen.

Betroffen sind soweit bekannt ist derzeit nur Nutzer der beiden Windows 10-Versionen aus diesem Jahr, wobei die Meldungen von Nutzern des 20H2-Updates nach dem ersten Eindruck häufiger sind. Ob der Fehler nur vereinzelt auftritt, oder ob bestimmte Hardware- oder Software-Konfigu­ra­tionen stärker betroffen sind, hat sich bisher noch nicht herausgestellt.

Fehlermeldungen und Probleme

Am häufigsten scheint die Fehlermeldung zu sein, dass sich das Update nicht installieren lässt. Die Fehlermeldungen sind ganz unterschiedlich, dabei tauchen vor allem die Fehlercodes 0x8007000d, 0x800f0988, 0x800f0831, 0x80073701, 0x80070002 oder 0x800f081f auf. Einige dieser Codes betreffen temporäre Update-Probleme, wobei sich nach mehrmaligen Versuchen der Patch dann doch noch installieren lässt. Was dann aber häufig folgt sind Systemabstürze.

Microsoft selbst hat bisher noch nicht mit einer entsprechenden Warnung, zum Beispiel über eine neue Mitteilung im Abschnitt der "Bekannten Probleme" in den Support-Dokumenten der Patches, reagiert. Da die Updates aber auch erst kurze Zeit verfügbar sind, ist das nicht ungewöhnlich. Zunächst muss das Nutzer-Feedback gesammelt und ausgewertet werden. Microsoft hat allerdings bereits eine Revision des Updates herausgegeben. Es gibt zu den Änderungen keine Informationen, aber Grund zur Annahme, dass das Installationsproblem behoben wurde.

Alle Infos zum Microsoft November Patch-Day für Windows 10
Download Windows 10: Kumulativer Patch
36 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies