Wonder Woman 1984 soll nach wenigen Kinotagen auf Streaming landen

Von Witold Pryjda am 13.11.2020 09:59 Uhr
13 Kommentare
Corona trifft viele Branchen hart, besonders hart aber die Kinos. Denn seit Monaten ist kein oder kaum ein neuer Film erschienen, praktisch alle Blockbuster wurden verschoben und/oder per Streaming veröffentlicht. Nun gibt es wohl bald das nächste "Opfer": Wonder Woman 1984.

Der erste Wonder Woman-Film war ein großer Erfolg und gilt auch als der beste Streifen der jüngeren DC Comics-Vergangenheit. Er machte auch die israelische Schauspielerin Gal Gadot zum Star. Entsprechend gespannt wartet die Fan- und Fachwelt auf den zweiten (vollen) Auftritt von Diana Prince alias Wonder Woman. Dieses Mal geht es, wie man am Filmtitel unschwer erraten kann, in das Jahr 1984, entsprechend wird es im Film die volle Ladung Achtzigerjahre-Nostalgie geben.

Doch wie Marvel-Kollegin Black Widow ist auch Wonder Woman von Corona-bedingten Verschiebungen betroffen, deren Ausgang nach wie vor ungewiss ist. Denn an sich sollte Wonder Woman 1984 im vergangenen Juni erscheinen, wurde dann aber mehrfach verschoben, zunächst auf August, dann auf Oktober und schließlich auf Ende Dezember 2020.

Wonder Woman 1984
Wonder Woman (Gal Dadot) und...


Wonder Woman 1984
...Steve Trevor (Chris Pine)

Kinos und Studios brauchen dringend Geld

Doch aktuell sieht es nicht ansatzweise danach aus als würde Corona zu Weihnachten vorbei sein, im Gegenteil dürfte das Virus zum Fest noch lange nicht besiegt sein. Denn selbst wenn eine Impfung bereits verfügbar sein sollte, so wird es eine ganze Weile dauern, bis diese ausreichend verbreitet ist.

Wonder Woman 1984 - Der zweite Trailer zur Comicverfilmung ist da
videoplayer
Für Hollywood und Wonder Woman 1984 bedeutet das: Eine "flächendeckende" Kino-Veröffentlichung zu Weihnachten kann man vergessen. Und wie Variety berichtet, verhandelt Warner Bros. derzeit auch mit Kinobesitzern über eine neue bzw. angepasste Release-Strategie.

Denn das Filmstudio will die Kinos offenbar davon überzeugen, den Film., wo es geht auch zu zeigen, Wonder Woman 1984 aber danach schnellstmöglich per Streaming zu veröffentlichen - und zwar nach nur ein oder zwei Wochen auf HBO Max. Die Kinobetreiber, die auf ihre Exklusivitätsfenster normalerweise unter keinen Umständen verzichten wollen, sollen mit Geld gelockt werden - das sie derzeit auch dringend brauchen, um zu überleben.
13 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Coronavirus
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies