Alle Infos zum Microsoft November Patch-Day für Windows 10

Von Nadine Juliana Dressler am 10.11.2020 22:21 Uhr
Microsoft hat den November Patch-Day eröffnet und neue Updates für alle Windows-Versionen heraus­gegeben. Neben Patches für die aktuellen Windows 10-Versionen gibt es Updates für deren Vorgänger. Alle Infos findet ihr in diesem Artikel.

Die Updates werden allen Nutzern empfohlen, da sie Sicher­heits­lücken schließen und Ver­besser­ungen einführen. Alle Änder­ungen und ver­füg­baren Varianten für Desktop, Server oder HoloLens führt Microsoft im Windows-10-Update-Verlauf auf und hat dazu die ent­sprechenden Knowledge-Base-Artikel veröffent­licht. Wir haben die verfügbaren Updates zusammengestellt. Für folgende Windows-Versionen stehen neue Updates zur Verfügung:

Patch-Day November 2020 Schnellnavigation



Patch-Day

Sicherheitsrelevante Änderungen

Die Sicherheits-Updates adressieren unter anderem die Windows Shell, den Windows Kernel, den Umgang mit Windows Peripheriegeräten und Windows Server.

Wichtig für Nutzer der Windows 10 Version 1809: Microsoft hat auf­grund der Corona-Pandemie die Unter­stützung bis November 2020 ausgeweitet, der November-Patch ist also das letzte Sicherheits-Update für alle Nutzer dieser Version. Mehr dazu findet ihr in einem separaten Artikel.

Zur Kontrolle, ob ihr die neueste Version installiert habt, hilft folgende Liste. Dort findet ihr jeweils die aktuellsten Build-Nummern für die einzelnen Windows-Versionen. Prüft eure installierte Versionsnummer mit dem Tastaturbefehl Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen, die Eingabe "WinVer" ruft dann die Versionsanzeige auf.

Windows 10 Versionen:


Sicherheits-Updates Windows 10 Version 20H2 und 2004

Das neueste Windows 10 Oktober 2020-Update hat einen neuen Sicherheits-Patch erhalten. Die neue Build­nummer lautet 19042.630. Nutzer, die noch das Mai 2020 Update installiert haben, bekommen die Buildnummer 19041.630. Microsoft empfiehlt, dass vorab das neueste Service Stack Update (SSU / KB4586864) installiert ist, bevor das neueste kumulative Update (LCU) geladen wird.

Highlights

  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Eingabegeräten wie Maus, Tastatur oder Stift
  • Sicherheits-Updates bei der Verwendung von Microsoft Office-Produkte
  • Updates zur Überprüfung von Benutzernamen und Kennwörtern
  • Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt
  • Übersicht der Änderungen im Knowledge-Base-Artikel: KB4586781

Sicherheits-Updates für Windows 10 (aus 2019)

Die beiden Windows-10-Versionen aus dem Jahr 2019 haben ein Update bekommen: Die neuen Build­nummern lauten 18362.1198 (für Version 1903 alias Mai 2019 Update) und 18363.1198 (für Version 1909 alias November 2019 Update). Microsoft empfiehlt, dass vorab das neueste Service Stack Update (SSU / KB4586863) installiert ist, bevor das neueste kumulative Update (LCU) geladen wird.

Highlights

  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Eingabegeräten wie Maus, Tastatur oder Stift
  • Sicherheits-Updates bei der Verwendung von Microsoft Office-Produkte
  • Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt
  • Übersicht der Änderungen im Knowledge-Base-Artikel: KB4586786

Sicherheits-Updates für Windows 10- Version 1809, 1803, 1703, 1607, 1507

Auch die älteren Windows 10-Versionen der Jahre 2015, 2016, 2017 und 2018 haben Sicherheits-Updates erhalten. Die Sicherheits-Updates enthalten Qualitätsverbesserungen.

Übersicht der Änderungen in den Knowledge-Base-Artikeln:

Download Windows 10: Kumulativer Patch
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies