Windows 10-Supportende: Letztes Sicherheitsupdate für Version 1809

Von Nadine Juliana Dressler am 10.11.2020 19:17 Uhr
Mit dem heutigen Patch-Day endet der offizielle Support-Zeitraum für das Windows 10 Oktober 2018 Update. Die Windows 10 Version 1809 bekom­mt damit zum letzten Mal ein Sicherheitsupdate. Microsoft hatte aufgrund der Corona-Pandemie das Supportende bereits herausgezögert.

Microsoft hatte Anfang des Jahres aufgrund der beginnenden Corona-Krise die geplanten Support-Zeiträume für einige Windows 10-Versionen zu verlängert. Dazu gehört auch das Oktober Update, Version 1809. Mit dem 10. November ist nun Schluss - weitere Sicherheits­updates sind für diese Version nicht mehr geplant. Microsoft hatte den Entschluss verkündet, um durch die Corona-Krise und die sich plötzlich veränderten Arbeitsabläufe neu im Home-Office für viele Nutzer - aber auch für das Windows-Team selbst - den Druck herauszunehmen.

Windows 10 Supportende 2020
End-Termine für den Windows 10-Support

Durch Home-Office und neue Prioritäten verzögerten sich in vielen Unternehmen und Institutionen die regulären IT-Support-Arbeiten, das Update blieb liegen. Aber nicht nur für Unternehmen und damit zum Beispiel für die Windows 10 Pro for Workstations-Versionen gab es diese Verschiebungen. Auch für die Home-Varianten, für EDU-Versionen und so weiter verkündete Microsoft neue Supportzeiträume.

Schluss für Version 1809

Nun wird dann der Support für die Home, Pro, Pro Education, Pro for Workstations und IoT Core-Varianten für Version 1809 eingestellt. Die regulären Enterprise- und Edu-Varianten werden noch bis Mai 2021 mit Sicherheits­updates versorgt. Microsoft hat bereits vor einigen Wochen damit begonnen, die anderen 1809-Nutzer auf die Upgrade-Möglichkeit hinzuweisen. Einige Betroffene berichteten auch schon von einem automatisch durchgeführten Zwangsupdate auf das Windows 10 Mai 2020 Update.

Dieses wird für das Update genutzt, da die jüngste Version, das Windows 10 Oktober 2020 Update alias Version 20H2, sich noch in der Verteilungsphase befindet und noch keine breite Verfügbarkeit hat. Als nächstes werden dann schon am 8. Dezember die letzten Updates für die Windows 10 Version 1903 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den regulär geplanten End-Termin, der nicht verlängert wurde. Der gilt dann auch für alle Varianten, also sowohl für Endkunden als auch für Unternehmen.

Download Windows 10 Update-Assistent
Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Mai Update:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies