Diese 90 Samsung-Smartphones sollen das Android-11-Update erhalten

Von John Woll am 09.11.2020 19:00 Uhr
66 Kommentare
Samsung könnte 90 Smartphones aus den letzten zwei Jahren mit One UI 3.0 auf Basis von Android 11 versorgen wollen. Online ist eine Liste aufgetaucht, die für Geräte der Samsung Galaxy A, M, Note, S und Tab-Familie ent­spre­chen­de Updates in Aussicht stellt.

Eine nicht offizielle Liste sagt 90 Samsung-Geräten ein Update zu

Updates rund um Android-Smartphones sind ein sehr heiß diskutiertes Thema, schließlich bekleckern sich viele Hersteller in Sachen Versorgung mit neuen Versionen nicht unbedingt mit Ruhm. Auch Samsung steht hier in der Kritik, hat aber jüngst Besserung gelobt und für neue Geräte drei Jahre Softwarepflege in Aussicht gestellt. Jetzt ist Online eine Liste aufgetaucht, die zeigen soll, was das Unternehmen in naher Zukunft in Sachen Android-Updates plant.

Wie TheGalox berichtet, soll Samsung insgesamt 90 Geräte aus den Jahren 2020 und 2019 mit One UI 3.0 versorgen wollen, das auf Android 11 aufbaut. Der Bericht liefert auch eine Liste der entsprechenden Geräte, die zeigt, dass sich auch etliche Modellvarianten unten den aufgelisteten Smartphones befinden. Demnach handelt es sich um 63 Geräte und Flaggschiffe aus dem Jahr 2020, der Rest setzt sich aus Mittelklasse-Smartphones aus 2019 und 5G-Varianten zusammen. Eine offizielle Bestätigung von Samsung steht aktuell noch aus.

Ab Dezember

Erste Beta-Builds für One UI 3.0 werden aktuell bereits getestet, Samsung Korea hat bestätigt, dass Stable-Builds wohl im Dezember zu erwarten sind. Dann ist wie immer zu erwarten, dass der Konzern zunächst aktuelle Modelle wie das Galaxy S20 und das Galaxy Note 20 mit dem Update versorgt - üblicherweise zuerst im Samsungs Heimatmarkt Südkorea. Mit einem Release in Europa ist dann wohl trotzdem noch vor dem Ende des Jahres zu rechnen.

Diese Samsung-Smartphones sollen One UI 3.0 erhalten:
66 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android Android 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies