Schnaps statt E-Auto: Tesla verkauft jetzt Tequila für 250 Dollar

Von Nadine Juliana Dressler am 07.11.2020 14:05 Uhr
6 Kommentare
Aus einem Aprilscherz ist jetzt Realität geworden - zumindest in Amerika. Elon Musk hat in einer limitierten Kleinauflage einen exklusiven Tesla Tequila herausgegeben, den man sich in den USA nun für 250 Dollar kaufen kann.

Nach seinem Flammenwerfer hat Elon Musk damit nun wieder einmal ein sehr untypisches Produkt für ein Tech-Konsortium auf den Markt gebracht. Laut dem Bericht des Online-Magazins Engadget kann man in den USA ab sofort den Teslaquila kaufen. Die Idee war dabei bereits 2018 ausgegoren. Zum 1. April hatte Musk kurz zusammengefasst getwittert, man habe ihn, nachdem Tesla nun pleite sei, total besoffen an einem Tesla 3 mit vielen vielen leeren "Teslaquilla"-Flaschen aufgefunden. Dabei ging es nur indirekt um seine Leidenschaft für Tequila, sondern vielmehr um die nie enden wollenden Gerüchte, dass Tesla Motors ein Misserfolg sei. Auch wenn das nun schon über zweieinhalb Jahre her ist - ganz vergessen ist der Aprilscherz nicht. Nun kann man die damals zitierten "Teslaquilla"-Flaschen tatsächlich kaufen.

Tesla Tequila

Sie sind mit 250 Dollar pro Flasche recht teuer, aber auch exklusiv. Es soll sich um einen alten, gereiften Premium-Tequila handeln, meldet Engadget. Die Bestellungen sind auf zwei Flaschen beschränkt, und wegen der Gesetze über den Online-Verkauf von Alkohol in den USA werden die Schnapsflaschen nur in einige wenige US-Bundesstaaten ausgeliefert. Nach Deutschland ist der Versand nicht möglich.

Hersteller ist Nosotros Tequila

Der Tequila ist den Informationen zufolge von der Firma Nosotros Tequila hergestellt. Dort kosten die eigenen Agaven-Schnäpse allerdings nur rund 45 Dollar. Allerdings handelt es sich der Beschreibung bei Nosotros zufolge auch um rund vier Monate in Fässern aus französischer Eiche gereifte Brände. Das wird wohl auch beim Teslaquilla der Fall sein. Die Tesla-Version kommt dazu in einer exklusiven, mundge­blasenen Flasche, die die Form eines Blitzes hat, um die Verbindung zur Elektrizität zu signalisieren.

Elon Musk - Das Leben in der Zusammenfassung
Infografik: Elon Musk - Das Leben in der Zusammenfassung

Siehe auch:
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Elon Musk Tesla
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies