Neues Personalausweisportal gestartet, neue Optionen für den E-Perso

Von Nadine Juliana Dressler am 01.11.2020 14:22 Uhr
28 Kommentare
Es gibt neue Informationen zum deutschen Personalausweis im "App-Format" eID. Nachdem es jetzt seit zehn Jahren den Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion gibt, starten langsam aber sicher auch immer mehr Nutzungsmöglichkeiten.

Dieses Jubiläum war der Anlass, neue Informationen zu verraten. Die Bundesregierung hatte vor Kurzem das komplett überarbeitete Personalausweisportal online gestellt. Dort werden nun ab dem 2. November 2020 eine Woche lang jeden Tag Interviews über das Online-Ausweisen mit Vertretern von Unternehmen, Behörden und IT-Unternehmen veröffentlicht. Die Bundesregierung verfolgt zudem Pläne, dass die ersten Tests mit Nutzern ab Februar 2021 laufen werden (wir berichteten).

Personalausweis Chip "Vort-Ort-Auslese"-Funktion
Foto: BMI

Laut den offiziellen Zahlen des zuständigen Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) haben über 62 Millionen Deutsche den Personalausweis mit dem Chip. Doch erst jetzt, da Corona viele Einschränkungen bei Behördenzugängen mit sich brachte, erlebt die Online-Ausweisfunktion auch einen echten Boom.

Es wird immer einfacher

Von Februar bis August zählte das BMI einen Nutzungs-Zuwachs von 250 Prozent des Online-Ausweises. Konkrete Nutzerzahlen nannte das Ministerium nicht. Die Nutzung wird jedoch immer leichter, da Hürden wie zusätzlich benötigte Hardware weggefallen sind. Man kann mit einem NFC-fähigen Smartphone (Android, iOS) und einer App, wie zum Beispiel der AusweisApp2, die Online-Funktionen ebenfalls nutzen. Nun soll mit der eID der eigentliche Ausweis dazu überflüssig werden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer: "Elterngeld, BAföG, Kfz-Zulassung - all das kann man bereits mit dem elektronischen Personalausweis beantragen. Und wir arbeiten zusammen mit der Wirtschaft daran, dass der Online-Ausweis künftig noch breiter eingesetzt werden kann. Damit seine Verwendung so alltäglich wird wie das Smartphone, vereinfachen wir das Ausweisen im Internet - und zwar ohne Abstriche bei der Sicherheit: Jeder Bürger wird den Online-Ausweis künftig direkt im Smartphone speichern können."

Der koreanische Elektronikriese Samsung ist als erster Partner für das Projekt bestätigt und bietet die Möglichkeit für den Personalausweis in digitaler App-Form zunächst nur für die Galaxy S20-Serie.

Siehe auch:

28 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies