Microsoft Remote Desktop für iOS: Update behebt Probleme mit iOS 14

Von Nadine Juliana Dressler am 22.10.2020 19:31 Uhr
1 Kommentare
Microsoft hat ein umfangreiches Update für die Remote Desktop-App für iOS herausgegeben. Das Update kommt pünktlich, um weitere Fehler mit iOS 14 und iPadOS 14 zu beheben. Es gibt auch einige interessante Neuerungen.

Umfangreiches Update für iOS

Microsofts Remote Desktop-App für iOS hat ein umfangreiches Update bekommen. Die neue Version trägt die Nummer 10.2.0 und kann ab sofort über den App Store bezogen werden. Für regelmäßige Nutzer gibt es jetzt zahlreiche Verbesserungen für das schnellere Aufrufen von Arbeitsbereichen. Dazu gehört, dass es neue Kurzbefehle gibt und so das Arbeiten besonders auf kleinen Displays vereinfacht. Neben diesen Verbesserungen gibt es auch Fehlerbehebungen. Nutzer hatten nach dem Update auf iOS 14 beziehungsweise iPadOS 14 gemeldet, dass es zu plötzlichen Abbrüchen der Verbindung und Abstürzen kam, diese Probleme sollten nun der Vergangenheit angehören. Microsoft schreibt dazu folgendes in den Notizen zur Veröffentlichung:

Release-Notes Version 10.2.0

Es ist Zeit für ein anderes Update! In dieser Version haben wir Kompatibilitätsprobleme mit iOS/iPadOS 14 behandelt. Zusätzlich haben wir die folgenden Fehlerbehebungen und Feature-Updates vorgenommen:


Microsoft Remote Desktop-App für iOS Direkt im iOS App Store laden
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies